Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Filmaufnahmen zum Spiel Iron Sky: Invasion beendet

Filmaufnahmen zum Spiel Iron Sky: Invasion beendet

Archivmeldung vom 12.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover "Iron Sky" von TopWare Interactive AG
Cover "Iron Sky" von TopWare Interactive AG

Die Cutscenes der kommenden Weltraumsimulation "Iron Sky: Invasion" aus dem Hause Reality Pump wurden in den vergangenen Wochen in Karlsruhe durch den Deutschen Publisher TopWare Interactive aufgenommen.

Viele der Schauspieler, die aus der bizarren Satire um Nazis vom Mond bekannt sind, waren zu Gast, um die Handlung des Spiels noch besser mit dem Film zu verknüpfen. Dabei werden die Schauspielerinnen wie Julia Dietze, die bereits im Film die weibliche Hauptrolle Renate Richter verkörperte, oder Stephanie Paul, die als US-Präsidentin brillierte, die Story im Spiel durch eingespielte Zwischensequenzen vorantreiben. Weitere Akteure wie die Deutschen Claus Wilke und Caspar Eichel waren in den letzten Tagen für die finalen Aufnahmen im hauseigenen Studio von TopWare Interactive zu Gast und rundeten mit ihren Szenen das Spiel ab.

Der Film bietet ebenso wie das Spiel eine düstere Perspektive auf die nahe Zukunft, in der die Nazis hinter dem Mond überlebt haben und nun zum Angriff auf die Erde blasen. "Iron Sky: Invasion" setzt bei dieser Kriegshandlung ein und lässt die imposanten Weltraumschlachten auf PC, MAC sowie der aktuellen Konsolengeneration Realität werden.

Quelle: TopWare Interactive

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bissau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige