Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Jeder dritte Deutsche kennt Deepfakes nicht

Jeder dritte Deutsche kennt Deepfakes nicht

Archivmeldung vom 18.05.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Digitaler Touchpoint: Jeder dritte Deutsche kennt "Deepfakes" nicht.
Digitaler Touchpoint: Jeder dritte Deutsche kennt "Deepfakes" nicht.

Bild: pixabay.com, geralt

Gut jeder Dritte Deutsche hat noch nie von "Deepfakes" gehört - also digital erzeugten oder veränderten Bildern, Videos oder auch Audio-Sequenzen real existierender Menschen. Und ein weiteres Drittel hat davon zwar schon einmal gehört, weiß aber nicht, was es ist. Das zeigt eine neue Umfrage des Digitalverbands BITKOM unter 1.004 Personen ab 16 Jahren.

"Deepfakes sind längst ein Massenphänomen. Es braucht ein breites Bewusstsein dafür, dass sie existieren und mitunter gezielt eingesetzt werden, um Personen zu verunglimpfen, Wahlen zu beeinflussen oder die Öffentlichkeit in die Irre zu führen", so BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Wissen um "Cookies" und "KI"

Doch nicht nur Deepfakes sind für viele nur böhmische Dörfer. Auch ist "Ransomware" mehr als einem Drittel (36 Prozent) fremd. 33 Prozent haben zwar von Schadprogrammen gehört, können aber nicht erklären, was damit gemeint ist. 22 Prozent sehen sich in der Lage, den Begriff im Gespräch darzustellen.

Ebenfalls komplett unbekannt oder nicht erklärbar: "Metaversum" (70 Prozent), "Blockchain" (65 Prozent), "Kryptowährung" (61 Prozent) und "Chatbot" (54 Prozent). Erklären können viele Deutsche nach eigener Einschätzung aber mittlerweile "Cookies" (74 Prozent), "5G" (67 Prozent) und "Künstliche Intelligenz" (60 Prozent).

Quelle: pressetext

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kelte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige