Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Musks visionäres Vorhaben: Computer mit Gehirn verbinden

Musks visionäres Vorhaben: Computer mit Gehirn verbinden

Archivmeldung vom 18.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Elon Musk
Elon Musk

Foto: The Royal Society
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Unternehmer Elon Musk hat nach Angaben der Agentur Bloomberg ein neues sehr ambitioniertes Projekt. Seine Firma Neuralink arbeitet demnach an einer Technologie, die das menschliche Gehirn mit Computern verbinden soll.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Musk gab demnach am Dienstagabend bei einem Event in San Francisco bekannt, dass sein Startup den so genannten „Thread”-Chip mit flexiblen Fäden entwickelt habe, die in das Gehirn mit einem Roboter implantiert werden und es ermöglichen sollen, einen Computer mit Gedanken zu steuern. Die Fäden sind viermal so dünn wie ein menschliches Haar.

Die neuartige Technologie soll Menschen mit Bewegungseinschränkungen helfen, Computer zu bedienen.

Neuralink habe bereits die mit Sensoren ausgestatteten Fäden in das Gehirn von 19 Ratten eingesetzt. Das Experiment sei in 87 Prozent der Fälle gelungen, schreibt Bloomberg.

Erste klinische Tests sollen 2020 durchgeführt werden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige: