Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Google startet bis Jahresende eigenen Online-Buchladen

Google startet bis Jahresende eigenen Online-Buchladen

Archivmeldung vom 01.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Logo von Google
Logo von Google

Der US-Internetriese Google will Medienberichten zufolge bis zum Ende des Jahres seinen eigenen Online-Buchladen starten. Wie das "Wall Street Journal" schreibt, soll das Projekt mit dem Namen Google Editions in den Vereinigten Staaten noch im Dezember online gehen.

Im ersten Quartal 2011 sollen dann weitere Länder folgen. Der Online-Laden sollte eigentlich bereits im Sommer starten. Laut der Zeitung verfolgt Google einen anderen Verkaufsansatz als beispielsweise Amazon. So können die Nutzer bei Google Editions sowohl Bücher aus dem Sortiment des Internetunternehmens als auch Bücher von unabhängigen Buchläden erstehen. Die E-Books sollen dann auf Computern, Internethandys oder Tablet-Computern gelesen werden können.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rippe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige