Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Zuckerberg: Facebook wird in "Meta" umbenannt

Zuckerberg: Facebook wird in "Meta" umbenannt

Archivmeldung vom 29.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mark Zuckerberg Bild: flickr/Andrew Feinberg
Mark Zuckerberg Bild: flickr/Andrew Feinberg

Der Social-Media-Konzern Facebook heißt künftig "Meta". Das teilte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Donnerstagabend mit.

"Um zu reflektieren, wer wir sind und was die Zukunft ist, die wir aufbauen möchten, bin ich stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Unternehmen jetzt Meta ist", sagte Zuckerberg. "Unsere Mission bleibt dieselbe - es geht immer noch darum, Menschen zusammenzubringen." Auch die Apps und ihre Marken änderten sich nicht. "Wir sind immer noch das Unternehmen, das Technologie für Menschen entwickelt." Jetzt habe man einen Namen, "der die Breite unseres Tuns widerspiegelt", so der Konzernchef.

Im Laufe der Zeit werde man zudem kein Facebook-Konto benötigen, um die anderen Dienste des Unternehmens zu nutzen. "Wenn unsere neue Marke in unseren Produkten auftaucht, hoffe ich, dass Menschen auf der ganzen Welt die Marke Meta und die Zukunft, für die wir stehen, kennenlernen", sagte Zuckerberg.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salami in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige