Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Studie: Jeder zweite Tablet-Nutzer hat schon digitale Medien gekauft

Studie: Jeder zweite Tablet-Nutzer hat schon digitale Medien gekauft

Archivmeldung vom 21.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Tablet-Computer mit Multi-Touch
Tablet-Computer mit Multi-Touch

Foto: Bin im Garten
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Tablet-Computer werden zur wichtigen Plattform für digitale Medien: Gut jeder zweite Tablet-Nutzer (54 Prozent) hat bereits Spiele-Apps, E-Books und Co. für sein Gerät gekauft. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter Tablet-Nutzern von Bitkom Research. Am beliebtesten sind demnach Spiele für die Touchscreen-Rechner.

Knapp jeder dritte Tablet-Nutzer (31 Prozent) hat bereits eine Spiele-App gekauft. Auch Lesestoff wird häufig für den Tablet-Computer erworben. 30 Prozent der Nutzer eines solchen Gerätes haben bereits E-Books hierfür gekauft, 16 Prozent Zeitschriften oder Zeitungen. Knapp jeder Vierte hat bereits Musik-Dateien erworben, jeder achte (zwölf Prozent) Hörbücher. Kostenpflichtige Filme und Serien wurden von elf Prozent heruntergeladen.

"Mit immer schnelleren Prozessoren und hochauflösenden Bildschirmen sind Tablet-Computer ideale Geräte zum Spielen, Lesen und Videoschauen", sagte Michael Schidlack, Bitkom-Experte für Unterhaltungselektronik. "Mit der steigenden Anzahl speziell angepasster Apps wird die Mediennutzung auf Tablet-Computern weiter zunehmen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: