Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Digitale Lebensqualität: Deutschland auf Platz 19

Digitale Lebensqualität: Deutschland auf Platz 19

Freigeschaltet am 14.08.2019 um 08:35 durch Thorsten Schmitt
Internet-Anschluss: in Deutschland zu langsam.
Internet-Anschluss: in Deutschland zu langsam.

Bild: pixabay.com, blickpixel

Deutschlands digitale Lebensqualität lässt im Vergleich zu anderen Ländern zu wünschen übrig. Laut einer Analyse der Cyber-Security-Plattform Surfshark liegt die Bundesrepublik aufgrund einer relativ geringen Internetsicherheit und mangelnder Geschwindigkeit und Erschwinglichkeit im Ländervergleich nur auf Platz 19 von 65 eingestuften Ländern.

"Digitales Wohlbefinden" erfragt

Surfshark wollte herausfinden, wie sich das digitale Erlebnis in verschiedenen Ländern weltweit voneinander unterscheidet. Dafür hat das Unternehmen Open-Source-Daten aus verschiedenen Quellen wie den Vereinten Nationen und der Weltbank analysiert. Das Forscher-Team hat somit Daten zu über 5,5 Mrd. Menschen in 65 Ländern untersucht. Die wichtigsten Faktoren für die Untersuchung waren Geschwindigkeit des Internets, Sicherheit sowie Erschwinglichkeit des Internet-Zugangs.

"Unser digitales Wohlbefinden wirkt sich heutzutage in hohem Maße auf unser Leben aus, da über die Hälfte der gesamten Bevölkerung das Internet verwendet. Wir wollten nachvollziehen, welche Aspekte der digitalen Welt für Menschen die größte Bedeutung haben, und digitale Erlebnisse aus aller Welt vergleichen", sagt Goddy Ray, Forschungsleiter für Digitale Lebensqualität bei Surfshark.

Australien führt den Vergleich an

Auf Platz eins der digitalen Lebensqualität liegt Australien, gefolgt von Frankreich und Singapur. Frankreich ist laut Surfshark zwar in Bezug auf das BIP pro Kopf relativ ähnlich gelagert wie Deutschland, jedoch müssten die Menschen in Frankreich sechsmal weniger arbeiten, um sich einen Gigabyte an mobilen Daten zum günstigsten Preis leisten zu können. In Deutschland müsse noch viel an der Geschwindigkeit und Sicherheit des Internets verbessert werden, um über den momentanen Platz 19 hinauszukommen. Doch auch bei den führenden Ländern sei noch Raum für Verbesserungen vorhanden.

Quelle: www.pressetext.com/Georg Haas

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige