Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Hewlett-Packard bringt Chromebook 11 in den Handel

Hewlett-Packard bringt Chromebook 11 in den Handel

Archivmeldung vom 11.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Hewlett-Packard Company (HP) ist eine der größten US-amerikanischen Technologiefirmen, registriert in Wilmington, Delaware und mit Firmenzentrale in Palo Alto, Kalifornien.
Die Hewlett-Packard Company (HP) ist eine der größten US-amerikanischen Technologiefirmen, registriert in Wilmington, Delaware und mit Firmenzentrale in Palo Alto, Kalifornien.

Die US-Technologiefirma Hewlett-Packard hat das Chromebook 11 in den Handel gebracht. Wie das Web-Portal "Netzwelt" berichtet, ist dieses Modell mit dem Betriebssystem Google Chrome OS ausgestattet. Wie schon bei den Vorgängermodellen wartet dieses Gerät nicht mit einer übermäßig leistungsfähigen Hardware auf.

Knapp ist auch der physikalische Flash-Speicher mit nur 16 Gigabyte, was Google durch 100 Gigabyte Online-Speicherplatz kompensiert. Die Auflösung des 11,6 Zoll großen Bildschirms liegt bei 1.366x768 Bildpunkten. Die Aufladung des neuen Chromebooks zeigt eine Parallele zu Tablet-Computern auf: es wird durch ein Mikro-USB-Netzteil mit Strom versorgt. Bestechen kann das Chromebook dagegen durch sein Gewicht von knapp einem Kilogramm und seinem Preis von unter 300 Euro.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: