Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Google Maps bekommt weitere Funktionen

Google Maps bekommt weitere Funktionen

Archivmeldung vom 10.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Google Maps Logo
Google Maps Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Internetgigant Google hat seinem Kartendienst Maps weitere Funktionen hinzugefügt. So können Nutzer von Google Maps auf ihren geplanten Routen nun wieder Zwischenstationen einfügen. Für Stadtbesichtigungen können sie zudem die Reihenfolge der Sehenswürdigkeiten bestimmen.

US-Nutzer des Kartendienstes können sich überdies beispielsweise Reservierungen oder andere Informationen anzeigen lassen, wenn sie Orte wie einen Flughafen oder ein Restaurant aussuchen. Bei einem Veranstaltungsort zeigt Google Maps dort anstehende Konzerte, Sportveranstaltungen und andere Ereignisse. Der Internetgigant hat mit den neuen Funktionen auf Kritik an dem Kartendienst seitens der Nutzer reagiert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: