Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Hacker-Angriff auf Apple

Hacker-Angriff auf Apple

Archivmeldung vom 20.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hauptsitz der Apple Inc in Infinite Loop in Cupertino, California
Hauptsitz der Apple Inc in Infinite Loop in Cupertino, California

Foto: Joe Ravi
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Computerriese Apple ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Nach Angaben des Technologiekonzerns sind die Täter in die Computersysteme des Unternehmen eingedrungen. Dabei sei "eine kleine Zahl" von Computern von Apple-Beschäftigten mit Schadsoftware infiziert worden. Offenbar nutzen die Angreifer die selbe Technik wie bei Attacken auf Facebook und Twitter.

Die Hacker hätten eine Sicherheitslücke im Programm Java ausgenutzt, das bei zahlreichen Internetanwendungen in Gebrauch ist, erklärte Apple. Der iPhone-Hersteller will die Sicherheitslücke umgehend schließen. Noch am Dienstag sollte ein Software-Update auf den Markt kommen, mit dem sich Kunden gegen das von den Hackern eingesetzte Programm schützen können. US-Medien machen chinesische Hacker für die Angriffe auf die Großkonzerne verantwortlich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaff in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige