Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Großflächiger Internetausfall in Italien

Großflächiger Internetausfall in Italien

Archivmeldung vom 06.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot Twitter / RT
Bild: Screenshot Twitter / RT

In Italien kam es am Sonntag zu großflächigen Internetausfällen. Betroffen sind vor allem größere Städte, die landesweite Konnektivität liegt bei 26 Prozent des normalen Niveaus. Ein Hackerangriff wird derzeit ausgeschlossen, es handle sich um ein technisches Problem. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "In Italien ist es am Sonntag zu großflächigen Internetausfällen gekommen. Seit dem Morgen haben Kunden des Telekommunikationsunternehmens TIM S.p.A Probleme mit ihrer Internetverbindung. In den meisten Fällen betrifft dies das Festnetz, teilweise werden aber auch Probleme aus dem Mobilfunknetz gemeldet. Zuvor hatten die italienischen Tageszeitungen La Stampa und La Nazione darüber berichtet.

Betroffen sind demnach vor allem größere Städte, darunter Turin, Mailand, Bologna, Genua, Florenz, Perugia, Rom, Neapel, Bari, Catania und Palermo. Der Downdetector, der die Störungen des TIM-Netzes anzeigt, verzeichnete gegen 13:00 Uhr mehr als 8.000 Meldungen. Ein Sprecher des Telekommunikationsunternehmens teilte gegen 15 Uhr mit, dass es ein "internationales Verbindungsproblem" gebe. Momentan werden Analysen durchgeführt, um das Problem zu lösen, Techniker seien im Einsatz.

Ein Hackerangriff werde derzeit ausgeschlossen, man gehe von einem rein technischen Problem aus. Auch nach Angaben von NetBlocks, einer britischen Website für Cybersicherheit, befinde sich Italien mitten in einem größeren Internetausfall, die landesweite Konnektivität liege bei 26 Prozent des normalen Niveaus.

"Bestätigt: #Italien befindet sich inmitten eines größeren Internetausfalls, der sich stark auf den führenden Betreiber Telecom Italia auswirkt; Echtzeit-Netzdaten zeigen, dass die landesweite Konnektivität bei 26 % des normalen Niveaus liegt; der Vorfall dauert an."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gelegt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige