Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Neuestes Update der PLAYSTATION®3 Systemsoftware erlaubt Ein- und Ausschalten der PS3™ über Internetverbindung per PSP™

Neuestes Update der PLAYSTATION®3 Systemsoftware erlaubt Ein- und Ausschalten der PS3™ über Internetverbindung per PSP™

Archivmeldung vom 10.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) hat gestern die neueste Version seiner PLAYSTATION®3 (PS3™) Systemsoftware bekannt gegeben. Mit Version 2.00 dieser Software kann nun erstmals ein PS3-System per Fernzugriff ein- und ausgeschaltet werden. Dies erfolgt mithilfe eines PSP™-Systems (PlayStation®Portable) über die Remote Play1-Funktion und erlaubt so eine echte mobile Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Systemen.

Die Firmware-Version 2.00 baut damit das Potenzial der erfolgreichen Remote Play-Funktionalität weiter aus und lässt die Systeme PS3 und PSP endgültig zusammenwachsen. Das Ergebnis ist ein wirklich globales PLAYSTATION-Erlebnis. Anwender können ihre PS3 nun über eine WLAN-Verbindung hoch- und herunterfahren und so überall auf der Welt ihre Musik direkt von der Festplatte ihrer PS3 hören und dort abgelegte Fotos oder Filme anschauen.

Als zusätzliche Erweiterung des PS3-Angebots können mit Version 2.00 außerdem individuelle Wiedergabelisten für Musiktitel und Fotos erstellt werden. Diese einfach zu bedienende Funktion gibt Anwendern die Möglichkeit, unbeschränkt Musiktitellisten für jede Gelegenheit zu erzeugen sowie ihre Lieblingsbilder in hervorragend hoher Auflösung mit anderen zu teilen.

Auch die Idee einer individuellen PS3 wird mit Version 2.00 weiterverfolgt. So lässt sich nun die Menüoberfläche der XMB™ (XrossMediaBar) je nach persönlichem Geschmack anpassen. Es können nicht nur Farbe und Helligkeit auf einfachste Weise geändert werden, auch ein ganz anderes Erscheinungsbild mit individuellen Motiven ist möglich. Durch das Potenzial, in Zukunft neue Hintergrundbilder über PLAYSTATION®Network verfügbar zu machen, eröffnet Version 2.00 eine ganze Palette neuer Optionen.

Unter den zahlreichen weiteren Verbesserungen finden sich auch ein neues Information Board auf der XMB mit aktuellen Nachrichten aus der Welt der PlayStation®, eine neue PLAYSTATION Network-Kategorie samt neuem Logo zur leichteren Navigation sowie Trend Micro Web Security, ein kostenloses2, hochmodernes Internet-Sicherheitssystem, das gerade Eltern sehr beruhigen wird.

Hinweise

1. Für die Nutzung von Remote Play ist mindestens PS3 Version 1.80 sowie PSP Firmware-Version 3.50 erforderlich.

2. Dienst wird auf Testbasis bis Ende April 2008 kostenlos zur Verfügung gestellt. Genauer Zeitpunkt und Verfahren für den Wechsel zu einem kostenpflichtigen Dienst sowie dessen Preis werden nach Entscheidung bekannt gegeben.

Quelle: Pressemitteilung Sony Computer Entertainment Europe.


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weinen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige