Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Ergo-Direkt-Chef Endres beklagt Betrugswellen nach Erscheinen neuer Smartphones

Ergo-Direkt-Chef Endres beklagt Betrugswellen nach Erscheinen neuer Smartphones

Archivmeldung vom 11.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: pixelio.de, delater
Bild: pixelio.de, delater

Der Vorstandsvorsitzende der Ergo Direkt Versicherungen, Peter M. Endres, klagt über regelmäßige Wellen von Versicherungsbetrug nach dem Erscheinen neuer Smartphones und Tablet-PCs. "Ein neues iPhone zum Beispiel weckt Begehrlichkeiten. Um es zu kriegen, wird das Altgerät schnell mal zum Versicherungsfall", sagte Endres in einem Interview der Verbraucherzeitschrift "Guter Rat".

Oft heiße es dann, das Handy sei heruntergefallen oder Cola sei über den Tablet-Computer gekippt. Ergo Direkt versuche mit Telefon-Experten, Betrügern auf die Schliche zu kommen, so Endres weiter. Zudem lasse sich mittels verschiedener Bruchmuster erkennen, ob die Beschädigungen am Gerät den Schilderungen des Versicherten entsprechen. Doch der Einzelfall sei oft ein Spagat für die Versicherer "zwischen einem ehrlichen Kunden, der uns den Fall aber so ungeschickt schildert, dass wir fast der Meinung sind, das ist Betrug, und einem Betrüger, der uns den Fall so professionell schildert, dass wir ihn für einen ehrlichen Kunden halten".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte norm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige