Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Das Leben ist kurz-Angriff auf Facebook

Das Leben ist kurz-Angriff auf Facebook

Archivmeldung vom 24.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

300 Millionen Mitglieder von Facebook surfen teilweise rund um die Uhr und verbringen ihr halbes Leben vor dem Bildschirm. Eine weltweit einzigartige Lifestyle Community beschränkte als erste DotCom Firma der Welt seinen Mitgliedern die zeitliche Nutzung seines Internetportals und setzte somit Maßstäbe.

Jeder User von KOOBLOO hat täglich nur 8 Minuten Zeit sich mit anderen Mitgliedern zu verabreden, denn das Motto lautet: Das Leben ist kurz! Statt sein Leben im Internet zu verbringen und zu vergeuden, statt in eine vollkommene Webisolation und Vereinsamung abzudriften, ist das Ziel von KOOBLOO seine Mitglieder zurück ins Leben zu führen. 

Geschäftsführer und Mitgesellschafter Danijel Kupceric: "Als wir vor einem Jahr mit KOOBLOO an den Start gingen, haben wir niemals damit gerechnet, dass unsere Mitglieder die Idee, innerhalb von nur 8 Minuten sich zu treffen und zu verabreden, so gigantisch annehmen. Man sagt uns nach, der Twitter unter den Lifestyle Communitys zu sein und somit wahrscheinlich die mit Abstand meist wachsende Internetplattform."

Twitter, Facebook, eBay oder Amazon, sind alles bekannte DotCom Firmen aus den USA - KOOBLOO hingegen ist ein Novum, denn diese weltweit einzigartige Internetinnovation kommt aus Deutschland und erreicht mit seiner Idee ähnliche Dimensionen eines unglaublichen Wachstums. Mit einem gravierendem Unterschied: Hinter KOOBLOO steckt ein wirtschaftlich durchdachtes Business Modell: Die Nutzung für Privatleute ist kostenfrei - in naher Zukunft wird die Anbahnung von Business Kontakten gebührenpflichtig werden, ähnlich wie dem Business Netzwerk XING.

Quelle: KOOBLOO

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige