Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Umfrage: Jeder vierte Bundesbürger verweigert sich digitaler Technik

Umfrage: Jeder vierte Bundesbürger verweigert sich digitaler Technik

Archivmeldung vom 02.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Roboter: Seine Kollegen haben Selbsteinsicht. Bild: pixelio.de/Dieter Schütz
Roboter: Seine Kollegen haben Selbsteinsicht. Bild: pixelio.de/Dieter Schütz

Große Skepsis gegenüber intelligenten Maschinen: Jeder vierte Bundesbürger (25,3 Prozent) verweigert sich nach eigenen Angaben ganz bewusst der digitalen Technik und nutzt nach Möglichkeit nur Geräte, die analog bzw. ohne Computersteuerung auskommen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" hervor.

Von den Ab-60-Jährigen will sogar jeder Zweite (50,9 Prozent) keine digitale Technik im Alltag verwenden. Drei Viertel der Deutschen (73,0 Prozent) ist es dagegen völlig egal, ob ein Gerät digital oder analog funktioniert, Hauptsache es erfüllt seinen Zweck.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.151 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Quelle: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dynamo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige