Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Sicherheit im Internet: 87 % nutzen Benutzername und Passwort zur Identifikation

Sicherheit im Internet: 87 % nutzen Benutzername und Passwort zur Identifikation

Archivmeldung vom 26.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Statistisches Bundesamt

87 % der rund 65 Millionen Internetnutzerinnen und -nutzer ab 10 Jahren verwenden zum Schutz ihrer Privatsphäre und persönlichen Identität im Internet bei Diensten wie zum Beispiel Online-Banking oder Online-Shopping den Login mit Benutzername und Passwort.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von Ergebnissen der Erhebung zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten Haushalten aus dem Jahr 2018 weiter mitteilt, ist diese Form des Login das am häufigsten genutzte elektronische Identifikationsverfahren.

29 % der Internetnutzer verwenden zum Schutz bei Online-Diensten Listen mit Codes (zum Beispiel TAN-/iTAN-Liste, einschließlich TAN-Generator für Online-Banking). Ebenso viele nutzen Identifikationsverfahren, bei denen ein Code via Messaging an das Handy beziehungsweise Smartphone gesendet wird (zum Beispiel als SMS beim mTAN-Verfahren für Online-Banking). 22 % identifizieren sich mit ihrem Login aus sozialen Medien bei anderen Online-Diensten. Elektronische Identifikationszertifikate zum Beispiel für das Steuerportal ElsterOnline oder Identifikationskarten wie zum Beispiel den Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion nutzen 17 %. Auf Security Token - auch elektronische Schlüssel oder Chipschlüssel genannt - greifen 4 % zurück.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige