Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Samsung: Preis von neuesten Smartphone-Modellen bekannt geworden

Samsung: Preis von neuesten Smartphone-Modellen bekannt geworden

Archivmeldung vom 24.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Twitter-Account
Bild: Screenshot Twitter-Account

Der Journalist und Insider Evan Blass hat den Preis für die neuesten Smartphone-Modelle von Samsung offengelegt. Wie viel das Samsung Galaxy S9 und S9+ kosten werden, veröffentlichte er bei Twitter, meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf der deutschen Webseite: "Aus seinem Tweet wird ersichtlich, dass das Galaxy S9 für 841 Euro verkauft wird. Das Modell S9+ kommt gar auf stolze 997 Euro.

​Der Hauptvorteil der neuen Smartphone-Modelle gegenüber den alten Versionen soll die neue Hard- und Software für die Bildverarbeitung und Videoaufnahmen sein. Die 12-Megapixel-Hauptkamera wird die Option der Super-Slow-Motion verwenden können, also die Möglichkeit einer Hochgeschwindigkeitsaufnahme (480 Bilder pro Sekunde).

Die Frontkamera soll eine Auflösung von 8 Megapixeln haben.

Das neue Smartphone selbst wird sich dagegen nicht sehr stark von dem S8 unterscheiden. Der Hauptunterschied wird die Position des Fingerabdruckscanners sein — er wird unter dem Display platziert werden.

Es wird erwartet, dass die neuen Smartphones ab dem 16. März frei erhältlich sein werden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erstes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige