Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Touchscreen bei Tablet-PCs wichtigster Qualitätsfaktor

Touchscreen bei Tablet-PCs wichtigster Qualitätsfaktor

Archivmeldung vom 29.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
iPad 2 mit Smart Cover
iPad 2 mit Smart Cover

Foto: Leoboudv
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mails checken, skypen, Bilder auf Facebook posten, Nachrichten lesen: Tablets werden immer häufiger für mobile Anwendungen genutzt. Aktuelle Geräte gibt es mit 7 bis 13 Zoll großen Displays und mit den Betriebssystemen Android, iOS oder Windows. Für ihre aktuelle Ausgabe hat COMPUTER BILD 20 aktuelle Modelle im Preisbereich von 134 Euro bis 999 Euro getestet. Ergebnis: Ein guter Touchscreen ist das A und O eines Tablets, denn er dient gleichzeitig als Bildschirm, Tastatur und Maus.

"Arbeitet er nicht perfekt, ist schnell die Freude am Tablet dahin," so COMPUTER BILD-Redakteur Ingolf Leschke. "Aber auch wenn Tablets vielseitig einsetzbar sind - die aktuelle Generation kann Notebooks noch nicht komplett ersetzen."

Egal ob groß oder klein: Apples iPad Air 2 und mini 3 siegten bei COMPUTER BILD in beiden Kategorien. Wer ein Android-Tablet sucht, ist mit dem kleinen 7-Zöller Media Pad X1 von Huawai oder dem 10-Zoll-Modell von Medion bestens bedient. Letzteres erreichte sogar den Preis-Leistungs-Sieg bei den großen Tablets. Erste Wahl bei den Windows-Geräten sind der 8-Zöller von Xoro und das 12-Zoll-Tablet Surface Pro 3 von Microsoft.

Windows läuft derzeit nur auf 5,3 Prozent aller Tablets. "Microsoft hat den Boom dieser Geräte verschlafen", so Redakteur Leschke. Android hingegen ist das beliebteste Betriebssystem - der Marktanteil beträgt 64,4 Prozent. Die Auswahl an Apps ist gleichauf mit dem iOS. Apples Betriebssystem ist mittlerweile auf jedem dritten verkauften Tablet. Das iPad liegt damit im Verkauf hinter den Android-Geräten.

Die fünf Erstplatzierten 7- und 8-Zöller (Apple iPad Mini 3, Huawei Media Pad X1, Sony Z3 Tablet, Nvidia Shield Tablet, Samsung Galaxy Tab 4) haben zudem LTE an Bord: Mit passendem Vertrag sorgt das für eine sehr schnelle Internetverbindung. Beim Huawai und Sony Z3 funktionieren darüber sogar Telefonate. Die größeren Tablets mit 9 bis 13 Zoll Display-Diagonale lassen sich ebenfalls problemlos unterwegs einsetzen.

Große Unterschiede gab's auch bei der Akkulaufzeit: So schaffte das flotte Surface Pro 3 nur rund 8,5 Stunden, während das ebenso potente iPad Air 2 mehr als 15 Stunden durchhielt. Einige Modelle stellen darüber hinaus interessante Extras bereit: So lassen sich die Tablet-PCs von LG und Medion dank Infrarot-Sender auch als Fernbedienung nutzen. Das 13-Zoll-Tablet Yoga 2 Pro von Lenovo hat zudem als Highlight einen eingebauten Beamer.

Den vollständigen Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe 26/2014 von COMPUTER BILD, die am 29. November 2014 erscheint. COMPUTER BILD im Internet: www.computerbild.de

Quelle: COMPUTER BILD (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hockte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen