Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Google entwickelt eigene Android-Spielekonsole

Google entwickelt eigene Android-Spielekonsole

Archivmeldung vom 28.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Google: Bringt Unternehmen in Bedrängnis. Bild: Wikipedia, cc brionv
Google: Bringt Unternehmen in Bedrängnis. Bild: Wikipedia, cc brionv

Beflügelt vom Erfolg seiner Android-Software für Smartphones und Tabletcomputer erhöht der Technologieriese Google das Tempo bei der Eroberung des weltweiten Gerätemarktes. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautete, entwickelt Google gerade eine eigene Spielekonsole und eine digitale Armbanduhr, die beide auf dem Android-Betriebssystem basieren. Damit will der Konzern dem Tech-Giganten Apple zuvorzukommen, der in Zukunft ähnliche Geräte herausbringen könnte, sagen die Sachkenner.

Nach Angaben der Insider hat Google zudem sein Abspielgerät Nexus Q überarbeitet – eine Art Internetradio-Empfänger, der ebenfalls auf dem Betriebssystem Android läuft.Nexus Q war schon im vergangenen Jahr der Öffentlichkeit präsentiert worden, aber nie in den Handel gelangt. Mindestens eines der drei neuen Google-Produkte soll noch in diesem Herbst verkaufsfertig sein, sagen die Sachkenner. Eine Google-Sprecherin wollte sich dazu nicht äußern.

Die neuen Hardware-Pläne passen zu Googles grundsätzlichem Kurs, den Erfolg seines Betriebssystems Android noch weiter auszuschöpfen. Die Software, die im Jahr 2008 auf den Markt kam, steuert nach Angaben der Marktforschungsfirma IDC 75 Prozent aller Smartphones und 56,5 Prozent aller Tablets, die im ersten Quartal weltweit ausgeliefert wurden.

Bei Kunden sind Android-Spiele beliebt und verkaufen sich schon schneller als Spielekonsolen namhafter Hersteller wie Microsoft und Nintendo. Deshalb tüfteln auch andere Produzenten gerade an neuen Geräten, die speziell auf Android-Software ausgerichtet sind.

Link zum Artikel: http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10001424127887323419604578572133280353450.html

Quelle: The Wall Street Journal Deutschland

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haspe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen