Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer CeBIT: Kanzlerin interessiert sich für abhörsicheres Smartphone

CeBIT: Kanzlerin interessiert sich für abhörsicheres Smartphone

Archivmeldung vom 05.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Angela Merkel (2010)
Angela Merkel (2010)

Foto: Armin Linnartz
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihr Augenmerk auf der Messe für Informationstechnik CeBIT in Hannover besonders auf ein abhörsicheres Smartphone gerichtet. Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtet, soll die Regierungschefin im Sommer dieses Jahres ein hochsicheres Smartphone bekommen.

Zur Auswahl stehen neben dem Blackberry Z10, ein Handy der Marke Secusmart und T-Systems, einer Tochter der Telekom. Die Kanzlerin ließ sich am Montag ausführlich erklären, wie das Telefon funktioniert und war erstaunt über die neue Technik: durch eine Verschlüsselungskarte im Format eines Smart-Card-Chips ist es möglich, Daten auf dem Gerät sicher abzuspeichern. Durch eine Wischgeste auf dem Touchscreen können aber auch private Anwendungen, wie beispielsweise Facebook genutzt werden, so die "Bild-Zeitung".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte inkl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen