Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Erfolgreicher Test für Virtual-Reality-Produktionen bei der Mediengruppe RTL Deutschland

Erfolgreicher Test für Virtual-Reality-Produktionen bei der Mediengruppe RTL Deutschland

Archivmeldung vom 01.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
"Oculus Rift": Solche VR-Erlebnisse kommen an. Bild: oculus.com
"Oculus Rift": Solche VR-Erlebnisse kommen an. Bild: oculus.com

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat mit der Aufzeichnung eines 360-Grad-Videos im "Stern TV"-Studio einen erfolgreichen Testlauf zur Produktion von Virtual-Reality-Inhalten realisiert.

Mit Hilfe einer 360-Grad-Panorama-Kamera entstanden vor und während der Live-Sendung mit Steffen Hallaschka beeindruckende Bewegtbild-Aufnahmen. Durch eine Virtual-Reality-Brille gesehen vermitteln sie dem Betrachter den Eindruck, mitten im Studio der RTL-Sendung zu stehen, sich umsehen zu können und von Moderator Steffen Hallaschka direkt angesprochen zu werden.

Realisiert wurde der Virtual-Reality-Test durch das zur Mediengruppe RTL gehörende Broadcast- und Produktionsunternehmen CBC in Zusammenarbeit mit der Deutschen TV-Plattform, mit Unterstützung des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und des "stern TV"-Produktionsunternehmens i&u TV. Einen persönlichen Eindruck vom Ergebnis werden sich Besucher der IFA 2016 in Berlin machen können. Die Deutsche TV-Plattform wird auf einem ihrer Messestände im TecWatch (Halle 11.1) vom 2. bis 7. September einen VR-Showcase veranstalten, bei dem das Material zu sehen sein wird.

Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung bei der Mediengruppe RTL: "Virtual Reality ist für einen Bewegtbildanbieter wie uns ein hochspannendes Thema. Mit technologischen Tests sammeln wir aktuell wertvolle praktische Erfahrungen zu konkreten Einsatzmöglichkeiten von 360-Grad-Videos. Wie das bei "stern TV" entstandene Material eindrucksvoll zeigt, vermittelt VR tatsächlich ein völlig neues Seherlebnis. Daher bereitet sich die Mediengruppe RTL technisch darauf vor, diese Möglichkeiten bei Bedarf gezielt einsetzen zu können."

Seit Juni bietet der zur Mediengruppe RTL gehörende Nachrichtensender n-tv regelmäßig 360-Grad-Videos an. Sie sind über einen integrierten Player in der n-tv App abrufbar und werden über die sozialen Netzwerke verbreitet.

Bereits im Frühjahr gestartet ist die neue Webpräsenz der Mediengruppe RTL, die ebenfalls umfangreich auf 360-Grad-Videotechnologie setzt. Verschiedene Bereiche des Kölner Sendezentrums der Unternehmensgruppe werden so für Besucher der Webseite www.mediengruppe-rtl.de virtuell erlebbar.

Quelle: Mediengruppe RTL Deutschland (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sackte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige