Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer .ruhr ist erste neue Domain-Endung Deutschlands

.ruhr ist erste neue Domain-Endung Deutschlands

Archivmeldung vom 11.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Angela Parszyk / pixelio.de
Bild: Angela Parszyk / pixelio.de

Das Ruhrgebiet schreibt Internetgeschichte: Am 11.12.2013 hat ICANN die Top-Level-Domain .ruhr als erste deutsche Top-Level-Domain seit der Einführung von .de 1986 in den Rootserver eingetragen. Ab Anfang 2014 sind die neuen .ruhr-Domains registrierbar.

Zum ersten Mal seit der Einführung von .de im November 1986 ist mit .ruhr heute eine deutsche Top-Level-Domain live geschaltet worden. Damit ist .ruhr technische Realität und unter http://nic.ruhr die erste .ruhr-Website aufrufbar. Ab Anfang 2014 können die "Ruhris" nun ihre lokalen .ruhr-Domains registrieren und sich ihr eigenes Stück Netz im Revier sichern.

"Bislang gab es nur nationale und globale Namensräume im Internet. Eine Domain-Endung wie .ruhr bietet dagegen regionale und individuelle Identität, eine eigene Heimat für die Ruhris im Netz. Und das viel besser, als es länderspezifische Endungen wie .de je vermögen", kommentiert Anja Elsing, Geschäftsführerin von regiodot, den historischen Moment.

Sei es die Möglichkeit, seine Verbundenheit zur Region auch online auszudrücken, der Wunsch nach einer lebenslangen, individuellen E-Mail-Adresse mit Bezug zur Heimat oder die optimierte Platzierung im Suchmaschinen-Ranking - die Argumente für eine .ruhr-Domain sind vielfältig.

"Ab Anfang 2014 können Interessierte .ruhr-Domains bei ihren Registraren - ähnlich wie heute - registrieren", erklärt Bernhard Lüders, ebenfalls Geschäftsführer der regiodot. "Bereits jetzt können Interessenten kostenlos und unverbindlich Domains bei vielen Registraren vorreservieren." Die Liste aller Registrare lässt sich auf www.nic.ruhr aufrufen.

Während der ersten Registrierungsphase von .ruhr können Inhaber von Marken- und ähnlichen Schutzrechten ihre Domains bevorrechtigt registrieren. Voraussetzung dafür ist, die Marken im Trademark Clearinghouse (TMCH) zu hinterlegen. Weitere Informationen zum TMCH finden Interessenten auf www.trademark-clearinghouse.com.

In den weiteren Phasen können Einwohner des Ruhrgebietes und im Anschluss alle Deutschen Domains unter .ruhr registrieren.

Quelle: regiodot GmbH & Co. KG (ots)

Videos
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte endet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen