Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Webseite von Google "lässt es schneien"

Webseite von Google "lässt es schneien"

Archivmeldung vom 19.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Google Logo
Google Logo

Die Internetsuchmaschine Google hat sich in der Vorweihnachtszeit für ihre Nutzer etwas Besonderes ausgedacht: Gibt man im Suchfeld die Wort "Let it Snow" ein, so fängt es auf der Webseite an zu "schneien". Nach einiger Zeit ist der Bildschirm dann völlig "zugeschneit" und kann mit dem Mauszeiger "freigekratzt" werden.

Der Google-Entwickler Mark Cutts hatte auf seinem Google Plus-Profil auf die neue Animation aufmerksam gemacht. "Let It Snow" ist ein bekanntes US-Weihnachtslied aus dem Jahr 1945. Google überrascht seine Nutzer immer wieder mit Spielereien in seiner Suchmaschine. So dreht sich die Webseite bei der Eingabe von "Do a barrel roll" um 360 Grad. Google ist zudem bekannt dafür, mit sogenannten Doodles an besondere Ereignisse wie etwa den Weltkindertag, den "Earth Day" oder den 30. Geburtstag des Kult-Computerspiels "Pacman" zu erinnern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: