Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Vorsicht im Internet: Diese Wörter sollten Sie niemals benutzen

Vorsicht im Internet: Diese Wörter sollten Sie niemals benutzen

Archivmeldung vom 30.05.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo US Department of Homeland Security”
Logo US Department of Homeland Security”

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach Angaben der dailymail.co.uk hat das “US Department of Homeland Security” sogenannte “Stichwörter” veröffentlicht, die dem Ministerium als Hinweise auf Terrorverdächtige dienen sollen.

Die Liste die rund 100 verdächtige Wörter enthält, zeigt Wörter nach denen das Ministerium nach denen das Ministerium gezielt in sozialen Netzwerken sucht.

[...]The intriguing the list includes obvious choices such as ‘attack’, ‘Al Qaeda’, ‘terrorism’ and ‘dirty bomb’ alongside dozens of seemingly innocent words like ‘pork’, ‘cloud’, ‘team’ and ‘Mexico’.

Auf der Liste befinden sich nachvollziehbare Wörter wie “attack”, “Al Qaeda”, “terrorism” und “dirty bomb”.

Jedoch sind auf den allerersten Blick auch die Leute terrorverdächtig, die völlig normale Wörter benutzen.

Unter diesen normalen Wörtern befinden sich Wörter wie “pork”, “cloud”, “team”, “Mexico”, “Wave”, “Ice” oder “Watch”.

Quelle: Konsumer.info (News4Press)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lehnen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige