Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Gemeinsam statt einsam: "plan b" im ZDF "Vom heilsamen Miteinander"

Gemeinsam statt einsam: "plan b" im ZDF "Vom heilsamen Miteinander"

Archivmeldung vom 19.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/ZDF/Ralf Heinze"
Bild: "obs/ZDF/Ralf Heinze"

Im digitalen Zeitalter ist es leicht, sich zu vernetzen. Trotzdem fühlen sich immer mehr Menschen einsam - und chronische Einsamkeit kann krank machen. Am Samstag, 23. Februar 2019, 17.35 Uhr, berichtet "plan b" im ZDF über Initiativen gegen Vereinsamung in der Reportage "Gemeinsam statt einsam - Vom heilsamen Miteinander".

Neu in der Stadt, ohne Freunde oder Familie: Für viele Berufsanfänger zwischen 20 und 30 gehört das zur Alltagserfahrung. Abhilfe versprechen Freundschafts-Apps wie "25friends", die Fremde zur gemeinsamen Freizeitgestaltung zusammenbringen. "plan b" begleitet in Hamburg Neuankömmling und Berufsanfänger Christian Adis, der per App auf der Suche nach Freunden ist.

Auch die Politik beschäftigt sich inzwischen mit den Risiken sozialer Isolation: Großbritannien gründete bereits ein Ministerium für Einsamkeit. Die Regierung setzt auf innovative Gesundheitsinitiativen: Allgemeinärzte sollen neben der medizinischen Hilfe auch soziales Miteinander als Heilmittel anbieten. Eine Vorreiterin der "sozialen Verschreibung" ist die Ärztin Helen Kingston im südenglischen Frome. Sie bindet seit 2013 ihre Patienten in ein eng geknüpftes Netz aus professionellen und ehrenamtlichen Hilfsangeboten ein.

Im Schweizer Kanton Zug setzt Susanna Fassbind auf Nachbarschaftshilfe per Zeitkonto. Mit der Genossenschaft KISS baut sie soziale Netzwerke vor Ort auf. Die kleinen Gefälligkeiten von Nachbar zu Nachbar werden nicht mit Geld entlohnt, sondern mit Zeit: Die Mitglieder dokumentieren ihren Aufwand und können dafür später selbst Hilfe von Genossen in Anspruch nehmen.

Die Autorinnen dieser "plan b"-Sendung, Eva Münstermann und Frédérique Veith, hatten bereits am 14. Februar 2019 in 3sat über die "Epidemie Einsamkeit" berichtet.

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige