Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Umfrage: An diesen Orten wollen Singles Sex

Umfrage: An diesen Orten wollen Singles Sex

Archivmeldung vom 03.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: I-vista / pixelio.de
Bild: I-vista / pixelio.de

Was haben ein Bett, ein Strand, ein Boot und ein Auto gemeinsam? Laut LoveGeist 2017, der repräsentativen Studie des Premium Casual Datingportals Secret.de, sind es allesamt Orte, die Lust auf ein erotisches Abenteuer machen. Insgesamt 2.000 deutschen Singles hat Secret.de folgende Frage gestellt: Wenn Ihr neues Date Ihnen Sex vorschlägt, welche Location würde Sie eher anregen und welche eher abturnen? Ergebnis: 92 Prozent regt schlicht das Bett an, 69 Prozent kämen am Strand in Kuschellaune, 67 Prozent sehnen sich nach Sex im Boot und 59 Prozent würden es gerne im Auto tun. Natürlich gibt es auch erotische No-Gos für die Singles.

Immerhin 36 Prozent fänden es anregend, von ihrem neuen Date zum Sex im Aufzug aufgefordert zu werden. Die leichte Angst vor dem Erwischtwerden scheint den Reiz eines erotischen Stelldicheins im Zug oder Flugzeug auszumachen – 28 Prozent würden sich davon angeturnt fühlen. Auch die Toiletten einer Bar bzw. eines Nachtclubs stellen für jeden vierten Single (24 Prozent) ein anregendes erotisches Umfeld dar. Unbeliebt sind hingegen die Betten der Eltern des Dates (elf Prozent) oder sogar das Ehebett der eigenen Eltern (acht Prozent).

Sex in der Bartoilette? Für Männer ein prickelnder Gedanke!

Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Männer an allen Orten mehr Lust auf Sex haben als Frauen. Zudem fühlen sich Männer und Frauen von den genannten Locations in unterschiedlichem Maße angeturnt. Besonders groß ist der Unterschiede beispielsweise beim Sex auf der Bartoilette, die für jeden dritten Mann (32 Prozent), aber nur für 17 Prozent der Frauen eine erotisierende Umgebung darstellt. Auch der öffentliche Nahverkehr kommt bei Männern (20 Prozent) besser an als bei Frauen (acht Prozent). Und nur vier Prozent der Damen finden den Gedanken prickelnd, ihre Leidenschaft im Bett der eigenen Eltern auszuleben – 13 Prozent der Herren wären hingegen nicht abgeneigt.

* Secret.de und TNS Kantar haben im Rahmen der LoveGeist-Studie vom 26. Oktober bis 17. November 2016 2.000 deutsche Singles befragt.

Nichts geht über Sex im eigenen Bett

Frage: Wenn Ihr neues Date Ihnen Sex an folgenden Orten vorschlägt, würde Sie das anregen oder abturnen?

Location                                                      Gesamt Männer Frauen

In ihrem/seinem Bett                                     92 %   93 %    90 %

Am Strand                                                      69 %   74 %   63 %

Auf einem Boot                                              67 %   71 %   64 %

In seinem/ihrem Auto                                     59 %    65 %   54 %

In einem öffentlichen Park                              37 %    45 %   29 %

Im Aufzug                                                      36 %    41 %  30 %

Auf der Veranda                                             35 %     41 %   29 %

An ihrem/seinem Arbeitsplatz                       30 %   35 %   26 %

Im Zug/Flugzeug                                            28%   36%   20%

Auf der Toilette einer Bar/eines Nachtclubs  24 %   32 %   17 %

Im öffentlichen Nahverkehr                           14 %   20 %     8 %

In dem Bett seiner/ihrer Eltern                       11 %   17 %      5 %

Im Bett der eigenen Eltern                               8 %    13 %     4 %

Datenbasis: Secret.de/LoveGeist 2017, Basis: 2.000 repräsentativ befragte Deutsche, Mehrfachantworten möglich.

Quelle: Secret.de

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Faire Beteiligungen an nachhaltigen Unternehmungen mit Verantwortung für Mensch und Natur
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
15.08.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige