Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik xHamster arbeitet in Großbritannien mit 1Account

xHamster arbeitet in Großbritannien mit 1Account

Archivmeldung vom 26.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: xHamster
Bild: xHamster

Ab dem 15. Juli 2019 müssen sich Pornofans in Großbritannien auf erhebliche Änderungen in ihrem Nutzungsverhalten einstellen: Dann treten die Neuregelungen zum Jugendschutz in Kraft, weshalb Erotikseiten nur noch nach vorheriger Altersverifizierung genutzt werden können. Um den Usern die Umstellung zu erleichtern, arbeitet xHamster.com, Großbritanniens am dritthäufigsten besuchte Erotikseite, zukünftig mit 1Account zusammen.

Gerade im Bereich Erotik sind Datenschutz und Privatsphäre heikle Themen. Die Altersverifizierung mit 1Account bietet den Usern mehrere Vorteile: Die Nutzung ist kostenlos, der Browserverlauf wird nicht gespeichert und es besteht auch keine Möglichkeit, dass sensible Daten an die Erotikseite weitergeleitet werden. Zudem haben Anwender die Möglichkeit zwischen verschiedenen Nachweisen zur Altersüberprüfung zu wählen, wie beispielsweise britische Führerscheine oder Kreditkarten. Der gesamte Anmeldeprozess soll nicht mehr als eine Minute dauern. Danach können Nutzer entscheiden, ob sie eingeloggt bleiben, um immer ohne Anmeldung Zugriff auf Erotikseiten zu haben.

Mit dem 1Account hat xHamster eine sichere und einfache Lösung für User aus Großbritannien gefunden. Allerdings wusste fast die Hälfte der britischen Nutzer bis vor Kurzem nichts über den anstehenden Wandel, wie eine kürzlich durchgeführte Studie belegt.

Alle Ergebnisse der Umfrage stellt xHamster in seinem Blogpost vor: https://de.xhamster.com/blog/posts/947541

Quelle: xHamster

Anzeige: