Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Männer wollen beim ersten Date nur das Eine - und zahlen dafür 30 Euro mehr als Frauen

Männer wollen beim ersten Date nur das Eine - und zahlen dafür 30 Euro mehr als Frauen

Archivmeldung vom 17.05.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Ist Liebe käuflich? Deutsche Single-Männer scheinen daran zu glauben - immerhin geben sie mit 80 Euro im Schnitt rund 30 Euro mehr fürs erste Date aus als die Damen (48 Euro). Das ergab eine Umfrage von deals.com, dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte. Dass die Herren der Schöpfung dieses Geld nicht ganz ohne Hintergedanken ausgeben, zeigt das folgende Ergebnis: 41 Prozent von ihnen schließen einen One-Night-Stand beim ersten Date nicht aus - stoßen damit aber nur bei 16 Prozent der alleinstehenden Frauen auf Anklang. Und so hat sich jeder sechste männliche Single schon einmal über die Kosten geärgert, wenn das Date ein Reinfall war (17 Prozent).

Ob eiskaltes Kalkül oder wahres Gentlemantum: Die Kosten fürs erste Date trägt meistens der Mann. Drei von zehn Männern zahlen beim ersten Date immer die gesamte Rechnung (29 Prozent), weitere 34 Prozent tun dies in den meisten Fällen. Und dabei wäre das gar nicht zwingend notwendig: Nur 13 Prozent der Damen bestehen tatsächlich darauf, dass sie beim ersten Date eingeladen werden. Aber viel wichtiger ist für beide Geschlechter ohnehin etwas anderes: Zwei Drittel der Befragten (67 Prozent der Männer und 65 Prozent der Frauen) versuchen, beim ersten Date ganz natürlich zu bleiben und sich nicht zu verstellen.

Essen & Getränke größte Kostenfresser - aber auch das Outfit muss stimmen

Dass Liebe durch den Magen geht, ist kein Geheimnis - und so stellen die Kosten für Essen und Getränke beim ersten Date mit 24 Euro den Löwenanteil der Gesamtausgaben von durchschnittlich fast 70 Euro.Doch auch beim neuen Outfit wird nicht gespart: Mit 18 Euro im Durchschnitt (17 Euro Männer, 19 Euro Frauen) legen beide Geschlechter zumindest ein bisschen Wert darauf, dass der erste Eindruck stimmt. Für Aktivitäten zu zweit, wie beispielsweise einem Kinobesuch, werden immerhin noch durchschnittlich elf Euro ausgegeben - wobei Mann mit 13 Euro im Schnitt knapp doppelt so viel zahlt wie die Dame (sieben Euro).

Liebe geht über die Pinnwand

Dank Facebook kann man unschöne Überraschungen beim ersten Date vermeiden und Gesprächsstoff sammeln: Jeder dritte Single unter 30 Jahren (32 Prozent) gibt zu, vor dem ersten Rendezvous das Facebook-Profil der Verabredung etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und sich ausgiebig über die vielleicht nächste große Liebe zu informieren.

Zur Umfrage: Die Umfrage wurde von deals.com im März 2014 unter 1.000 Teilnehmern aus Deutschland durchgeführt. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/dating-umfrage-ergebnisse.

Quelle: Deals.com (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte splint in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige