Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Studie: Männer mit niedrigem Hormon-Spiegel haben weniger Lust auf Sex

Studie: Männer mit niedrigem Hormon-Spiegel haben weniger Lust auf Sex

Archivmeldung vom 13.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Jorma Bork / pixelio.de
Bild: Jorma Bork / pixelio.de

Männer mit einem niedrigen Östrogen- und Testosteron-Spiegel haben laut einer Studie, die im "New England Journal of Medicine" veröffentlicht wurde, weniger Lust auf Sex.

Forscher in Boston hatten 198 Männer ein Medikament verabreicht, das die Produktion von natürlichem Testosteron und Östrogen verhindert und gaben den Probanden anschließend unterschiedliche Dosen eines Hormon-Ersatzstoffes über einen Zeitraum von vier Monaten. Dabei fanden die Forscher heraus, dass eine hohe Konzentration von Testosteron notwendig war, um die Muskelmasse und -größe sowie die allgemeine Kraft der Männer zu erhalten. Ein niedriger Östrogen-Spiegel führte zu einer Zunahme des Körperfetts, während eine geringe Menge beider Hormone zu einem verminderten sexuellen Verlangen führten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bump in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen