Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik VENUS-Award kürt Stars und Unternehmen der Erotikbranche

VENUS-Award kürt Stars und Unternehmen der Erotikbranche

Archivmeldung vom 18.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: VENUS Berlin GmbH
Bild: VENUS Berlin GmbH

Während tagsüber Tausende Besucher die Erotik- und Lifestylemesse VENUS in Berlin stürmten, feierten alle Stars und bekannten Gesichter der Branche traditionell am ersten Messeabend gemeinsam bei der VENUS-Award-Show. Dort wurden nicht nur Darsteller/-innen, Unternehmen und Produzenten mit dem beliebten VENUS-Award gekürt, im Anschluss gab es zudem eine glamouröse Party in exquisitem Ambiente für alle Gäste.

Bild: VENUS Berlin GmbH
Bild: VENUS Berlin GmbH

Fans, aber auch Darsteller und Kenner der Branche hatten Kategorien und Nominierungen für den VENUS-Award bereits im Vorfeld der Messe via E-Mail oder Facebook vorgeschlagen. Aus den Nominierten wählte dann eine unabhängige Fachjury die Gewinner aus. Jeder, der mit einem VENUS-Award nach Hause ging, kann sich also über den Rückhalt bei Fans und Fachpublikum gewiss sein. Auch in diesem Jahr traf sich das Who’s who der Erwachsenenindustrie im Ellington Hotel in Berlin zu einem extravaganten Zusammensein. Durch die Show führten die beiden Entertainer Mia Julia Brückner und Conny Dachs, die mit Witz und Erotik die Gäste begeisterten.

Am Donnerstagabend freuten sich neben alten Hasen wie Lena Nitro auch Newcomerinnen wie Lexy Roxx über eine Trophäe. Internationales Flair erlangte der Abend mit der Krönung von Christy Mack zur besten internationalen Actress. Aber auch Labels wie Magmafilm und Regisseur Tim Grenzwert erhielten einen Award. Da die Verleihung immer die neusten Trends im Blick hat, bekamen auch Unternehmen wie Mystim für ihre Vibratoren mit Elektrostimulation und Thrixxx Software GmbH für ihre interaktive 3-D-Erotik einen Award. Besondere Auszeichnungen gab es für Pipedream, die sich seit über 40 Jahren auf dem Markt halten, sowie Aileen Taylor, die durch ihre Vielseitigkeit glänzt. Auch Texas Patti, die ihre Vorbildfunktion in ihrem neusten Film „One Night in Bang-Cock“ sehr ernst nimmt und nur mit Kondom drehte, wurde geehrt. Alle Gewinner feierten bis tief in die Nacht hinein und lassen sicherlich in den kommenden Jahren weiterhin von sich hören.

thriXXX Software GmbH gewinnt VENUS-Award „Beste Innovation“

In diesem Jahr zählt auch thriXXX Software GmbH zu den Geehrten. In der Kategorie Beste Innovation setzte sich das Unternehmen vor allem dank seiner Weltneuheit Chathouse 3D Roulette durch.
Der Clou: Neben allen Komforts eines sozialen Erotiknetzwerks bietet das Chathouse die Zusatzoption für interaktiven Cybersex mit realen Menschen. Damit schlägt das Unternehmen nach Meinung der VENUS-Fachjury einen neuen Weg der virtuellen Sexualität ein, der so auf dem Markt seines Gleichen sucht. An dem immer umfangreicheren Anspruch der Konsumenten orientiert, nutzt Chathouse 3D Roulette alle Werkzeuge der digitalen Verknüpfung. Gemeinsam mit weiteren technischen Feinheiten wie der Virtual-Reality-Brille Oculus Rift sind den Gestaltungsmöglichkeiten wie virtuelles Swingen oder das Beobachten anderer User bei intimen Treffen keine Grenzen gesetzt. Als Pioniere des erfüllbaren Wunschdenkens gehört thriXXX Software GmbH nun in die Reihe der VENUS-Award-Gewinner und lässt sicherlich in den kommenden Jahren noch einiges von sich hören. „Wir freuen uns über den VENUS-Award und die damit verbundene Anerkennung unserer Leistungen auf dem interaktiven 3D-Erotikmarkt“, erklärt ThriXXX-Geschäftsführer Tobias Peer auf der anschließenden Gala. „Sicherlich werden wir aufbauend auf dem Chathouse 3D Roulette noch viele weitere Innovationen folgen lassen und mit neuen Ideen im nächsten Jahr wieder dabei sein.“

Die wichtigsten Gewinner im Überblick:

Beste Darstellerin national: Lena Nitro
Beste Darstellerin TV: Julie Hunter
Beste Darstellerin international: Christy Mack
Beste Newcomerin: Lexy Roxx
Bester Darsteller: Chris Hilton
Bestes Label: Magmafilm
Beste Regie: Tim Grenzwert
Bester Film: „Oktober Sex Fest“
Bester Produzent: Wolfgang Embacher
Beste MILF: Sexy Susi
Bestes Amateurgirl: Aische Pervers
Innovativste neue Toyline: Mystim
Beste Innovation: Chathouse 3D (Thrixxx Software GmbH)
Jury Award: Pipedream / Aileen Taylor / Texas Patti

Quelle: VENUS Berlin GmbH

Anzeige: