Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Erstes Mal = letztes Mal? Fünf No-Gos für den ersten Sex mit einem neuen Partner

Erstes Mal = letztes Mal? Fünf No-Gos für den ersten Sex mit einem neuen Partner

Archivmeldung vom 29.11.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Ich-und-Du / pixelio.de
Bild: Ich-und-Du / pixelio.de

Die schönste Nebensache der Welt funktioniert wie von selbst, wenn es zwischen den Partnern stimmt. Trotzdem gibt es zahlreiche Fauxpas, die man beim ersten Sex vermeiden sollte. Schließlich will man den neuen Partner nicht direkt verschrecken. Auf das erste Mal sollen ja noch zahlreiche weitere folgen.

Diese fünf Tipps sollten beherzigt werden, um die/den neuen Sexpartner/in nicht aus dem Bett zu verjagen:

1. Geheime Vorlieben (erstmal) geheim halten Wer auf ungewöhnliche Vorlieben im Bett steht, sollte sich in Geduld üben. Die Gasmaske beim ersten Sex aufziehen, kommt selten gut an. Es soll ja ums Verführen und nicht ums Verstören gehen. Fetische sind eher etwas für vertrautere Bekanntschaften.

2. Freiheit für die Füße Wer mit Tennissocken ins Bett hüpft, läuft Gefahr schnell wieder rauszufliegen. Eine eindrucksvollere Manifestation des Wortes "unsexy" wird man nicht so schnell finden. Selbst halterlose Strümpfe sind für das erste Mal etwas dick aufgetragen. Lieber natürlich geben und die Reizwäsche noch ein wenig im Schrank verstauen.

3. Don't talk dirty Dirty Talk kann eine reizvolle Sache sein, wenn man eine Vorliebe dafür hat. Dennoch sollte man vorsichtig sein, die neue Sexpartnerin als "geile Schlampe" zu bezeichnen. Der Weg ins verbale Fettnäpfchen ist nie weit entfernt.

4. Ein lustiger Filmabend Die neue Eroberung zu einem Porno-Marathon einzuladen, ist keine gute Idee. So disqualifiziert man sich schnell als einsamer Sonderling. Lieber selber machen als anschauen, ist die Devise.

5. Geräuschvoller Schlaf Und das absolute No-Go: einschlafen und lautstark schnarchen. Natürlich übermannt einen nach einiger Zeit der Schlaf, wenn das Liebesspiel besonders ausgiebig war. Gegen Schnarchen hilft das Schnarchstopper-Pflanzenzucht-Set, das im Racheshop angeboten wird. Jeder Betroffene weiß, wie schwer man dieses Laster wieder loswird.

Wenn man diese fünf Hinweise beachtet, sollte einem gelungenen ersten Mal nichts mehr im Wege stehen. Der erste Sex ist kinderleicht, solange man alles richtig macht.

Quelle: www.racheshop.de/Sascha Hoffmann

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Die Alchemie des Körpers
36396 Steinau an der Straße
25.11.2017 - 26.11.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: