Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik So lief die 23. VENUS - Erotik, Lifestyle und ein Weltrekord

So lief die 23. VENUS - Erotik, Lifestyle und ein Weltrekord

Freigeschaltet am 22.10.2019 um 16:18 durch Thorsten Schmitt
VENUS Berlin
VENUS Berlin

Vom 17. bis 20. Oktober 2019 stand Berlin zum 23. Mal ganz im Zeichen von Leidenschaft, Lust und Erotik. In den Messehallen unter‘m Funkturm gab es bereits zum Auftakt am Donnerstag viele Überraschungen für die Besucher. So eröffneten Micaela Schäfer und Patricia Blanco ganz in glamouröses Gold gewandet die Messe als Markenbotschafterinnen. Weiterhin gab es zahlreiche unterhaltsame und prickelnde Shows, unzählige Neuheiten sowie viele Stars und Sternchen zum Anfassen. 28.325 Besucher, Einkäufer und Fachbesucher aus der ganzen Welt kamen zur 23. Ausgabe der Erotik- und Lifestylemesse.

Vier Tage und Nächte lang feierten Stars und Promis mit ihren Fans sowie Fachbesuchern der Branche die schönste Nebensache der Welt. Nach einem ausgiebigen Party-Wochenende voller Erotik blicken die Aussteller auf eine der erfolgreichsten Messe-Ausgaben zurück. Denn in diesem Jahr verzeichnete die VENUS wieder neue Rekorde: Zum einen avancierte der Samstag erneut zum am stärksten frequentierten Messetag. Zum anderen gab es auf der Hauptbühne am Freitag und am Samstag einen Weltrekordversuch der Erotischen Hypnose: Hypnose-Künstler Vive versetzte alle Freiwilligen in Trance und ließ sie den ersten Kuss, prickelnde Erregung oder einen atemberaubenden Orgasmus erleben. Auch alle anderen VENUS-Liebhaber kamen in Sachen Lust und Erotik voll auf ihre Kosten. Nicht verwunderlich bei über 250 Ausstellern aus 40 Ländern, die allerhand prickelnde Neuheiten im Gepäck hatten. So zum Beispiel am Stand der Toyhersteller Eis.de, Lelo oder Mystim. Auch hauchzarte Wäsche oder aufregende Latexkreationen konnten überall bestaunt werden. An den Ständen von MyDirtyHobby, Bongacams, Stripchat und VISIT-X erlebten die Besucher ihre Lieblings-Camgirls hautnah und hatten die Gelegenheit, bei Camshows live zuschauen zu können. An die 1.000 Shows sorgten daneben für Action: In der Ladies Area kamen alle weiblichen Besucher bei heißen Menstrips auf ihre Kosten, während viele weibliche Haupt-Acts bei den Männern für heiße Momente sorgten.

Auch gab es wieder die beliebten Führungen für Sehbehinderte und blinde Menschen. Für sie bot die VENUS in Kooperation mit dem ABSV – Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin – eine Führung zu den Highlights der Messe an. Weiterhin sendete VISIT-X einen dauerhaften und frei empfangbaren Livestream von der VENUS. Natürlich gab es am gesamten Messewochenende wieder zahlreiche Partys und Festivitäten. Gleich am Messedonnerstag wurden die legendären VENUS Awards in einer festlichen Gala verliehen. Stars wie Captain John, Little Caprice, Hanna Secret oder Marcello Bravo konnten sich über eine der begehrten Goldfiguren freuen.

Nach der VENUS ist vor der VENUS! Auch im nächsten Jahr wird die größte Erotik- und Lifestylemesse Europas vom 22. bis zum 25. Oktober 2020 erneut mit zahlreichen Ausstellern, Neuigkeiten, Stars und Sternchen der Branche stattfinden. Die Besucher dürfen sich jetzt schon auf jede Menge Highlights und Attraktionen freuen.

Quelle: VENUS Berlin GmbH


Anzeige: