Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Nick Vujicic – Ein Mann, den sich ein jeder zum Vorbild nehmen sollte

Nick Vujicic – Ein Mann, den sich ein jeder zum Vorbild nehmen sollte

Archivmeldung vom 03.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Nick Vujicic, Archivbild
Nick Vujicic, Archivbild

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Diana Dennerlein von der Seite "Gute Nachrichten" schreibt wie folgt über den weltberühmten Motivationstrainer Nick Vujicic: "Auch wenn Nick Vujicic schon viele von euch kennen, ist es für mich eine große Freude ihn hier zeigen zu können. Es ist schon bemerkenswert, wie ein Mensch ohne Arme und Beine so glücklich und zufrieden sein Leben meistert und liebt.

Nick Vujicic ist durch seine Art und Weise, dass Leben leicht zu nehmen ein großes Vorbild für viele Menschen geworden. Haltet ihn euch in Erinnerung und denkt dabei an euren eigenen Selbstwert und eure innere Kraft, die ein jeder von uns hat. Viel Spaß! Taschentücher nicht vergessen…"

Nicholas James „Nick“ Vujicic (* 4. Dezember 1982 in Melbourne, Bundesstaat Victoria) arbeitet international als Evangelist und Motivationsredner mit Vorträgen zu den Themen Behinderung, Hoffnung und christlichem Glauben. Als Folge einer seltenen Fehlbildung, dem Tetra-Amelie-Syndrom, wurde er ohne Arme und Beine geboren.

Seine Großeltern wanderten jeweils nach dem Zweiten Weltkrieg von Serbien nach Australien aus. In Melbourne lernten seine Eltern einander kennen. Seine Mutter Duška arbeitete als Krankenschwester. Sein Vater arbeitete zunächst als Büroangestellter in der Buchhaltung, später als IT-Lehrer an einem College in Brisbane. Ehrenamtlich war er als Laienprediger in einer christlichen Gemeinde tätig.

Nicholas Vujicic ist der erstgeborene Sohn der Familie, er hat zwei jüngere Geschwister namens Michelle und Aron. Nicholas kam ohne Arme und Beine zur Welt. Nur ein kleiner Fuß mit zwei Zehen ist am Ansatz des linken Oberschenkels vorhanden. Nach der Geburt standen beide Eltern zunächst unter Schock. Er äußerte später: „Meine Mutter war Krankenschwester, hat während der Schwangerschaft alles richtig gemacht, trotzdem gibt sie sich noch immer die Schuld.“

Die Eltern förderten den bis auf die körperlichen Fehlbildungen gesunden Sohn, um ihm ein weitgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen. Er besuchte der australischen Gesetzgebung folgend eine Schule für Behinderte. Nach einer Gesetzesänderung schickten ihn seine Eltern auf eine integrierende Regelschule (mainstream school). Er wurde gehänselt, litt unter Depressionen und versuchte im Alter von zehn Jahren sich das Leben zu nehmen. Ebenso litt er unter existentiellen Zukunftsängsten: „Ich hatte Angst davor, was kommt, wenn meine Eltern mich nicht mehr unterstützen könnten.“

Nach der Grundschule in Brisbane besuchte er die dortige High School und erwarb im Anschluss Hochschulabschlüsse in Rechnungswesen und Finanzplanung. Vujicic berichtet in Interviews und in Vorträgen, er habe in seinem Leben aufgrund seiner Behinderung lange Zeit keinen Sinn und keine Hoffnung für sich gesehen. Das habe sich erst geändert, als er seine Behinderung nicht mehr als Strafe, sondern als Herausforderung und Auftrag Gottes begriffen habe. Er habe den Sinn seines Lebens schließlich darin gefunden, Menschen von der Liebe Gottes zu berichten und sie darin zu bestärken, ihre Träume zu erfüllen.

Heute lebt Vujicic in Kalifornien und arbeitet international als Redner überwiegend in Schulen, Kirchen und bei christlichen Kongressen. Er thematisiert dabei das Leben mit Behinderung, Lebensmut und Hoffnung, und christlichen Glauben: „Vielleicht ist das meine Aufgabe, anderen Menschen Hoffnung zu geben.“ Er ist Vorstandsmitglied der christlichen Organisation Life Without Limbs, über die er Veranstaltungen organisiert und Aufzeichnungen seiner Reden vertreibt.

Vujicics offensiver Umgang mit seiner Behinderung ruft regelmäßig das Interesse der internationalen Medien hervor. Berichtet wird, wie er den Alltag bewältigt, wie er mit seiner Behinderung verschiedene Sportarten (Schwimmen, Surfen und Golf) ausübt, Reisen unternimmt und wie er als christlich geprägter Motivationsredner international wahrgenommen wird. Am 12. Februar 2012 heiratete er seine Verlobte Kanae Miyahara. Das Paar hat zwei Söhne und zwei Töchter: Kiyoshi James Vujicic (* 13. Februar 2013), Dejan Levi Vujicic (* 7. August 2015), Olivia Mei Vujicic und Ellie Laurel Vujicic (beide * 20. Dezember 2017).

Nick Vujicic bekennt sich in einem eigenen Glaubensbekenntnis zur evangelikalen Erweckungsbewegung ("born-again believers"), wobei in der Lehre von Sünde und Erlösung den traditionellen calvinistischen Theorien gefolgt wird. Zusätzlich hält er das zweite Kommen Christi für unmittelbar bevorstehend. Ein Bekenntnis zu einer bestimmten Institution oder Freikirche wird nicht gegeben.


Quelle: Gute-Nachrichten.com.de / Wikipedia.de

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
22. VENUS
14055 Berlin
11.10.2018 - 14.10.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige