Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Studie: Deutsche wünschen sich mehr Zeit für Genussmomente

Studie: Deutsche wünschen sich mehr Zeit für Genussmomente

Archivmeldung vom 04.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Das Leben genießen und die Deutschen passen nicht zusammen? Von wegen: Eine Befragung des Marktforschungsinstitutes FORSA, im Auftrag der Unilever-Marke Magnum zeigt, dass für 86 % der Bundesbürger zwischen 22 und 49 Jahren das Genießen von schönen Momenten im Leben wichtiger ist, als Geld oder Karriere.

Die Deutschen wollen das Leben genießen - nur vergessen sie das manchmal.

Trotzdem glaubt über die Hälfte (56%) der Männer und Frauen, sich viel zu selten für sich selbst und einen Moment der Lebensfreude Zeit nehmen zu können. Die Deutschen haben das Gefühl, dass ihnen diese Momente nicht zustehen. Zwar versuchen sich 75%, mindestens einmal pro Woche mit kleinen Genussmomenten, wie Tanzen gehen oder in der Sonne liegen, zu belohnen, doch 42% plagt dann das schlechte Gewissen ...

Woran liegt das? Gefühlter Zeitmangel (79%) und permanente Vernetzung (41%) sind die Hauptfeinde der Genussmomente. Und doch fällt es den Deutschen schwer, sich davon zu befreien - Onlinesein ist wichtiger als die Karriere. Am ehesten würden die Deutschen aufs Fernsehen (35%) oder den nächsten Karriereschritt (18%) verzichten, um das Leben mehr zu genießen. Das Internet würden nur 9 % entbehren.

Zeit ist relativ und Materialismus ist out

Dabei geht es gar nicht um wirklichen Zeitmangel. Denn eine große Mehrheit gibt an, dass nur wenige Minuten reichen, damit der Tag gerettet ist. Materialismus ist out. 70% der Bundesbürger verbinden puren Lebensgenuss am ehesten mit Situationen wie barfuß über eine Wiese gehen oder mit Freunden feiern. Luxus und Konsumgütern wie ein großes Auto oder teurer Kleidung sind dagegen nebensächlich.

Wir können genau so gut genießen wie die Südeuropäer!

Gegen allen Anschein sind die Deutschen selbstbewusster in puncto Lebensgenuss geworden: 58 % der Befragten glauben, dass die Menschen in Mittel- und Nordeuropa genauso genussfreudig sind wie die Italiener, Spanier und Griechen. Damit ist la Dolce Vita in unseren Breitengraden angekommen. In einem Punkt stimmen jedoch alle überein: Das Leben genießt man am besten im Sommer!

Quelle: Langnese (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sehen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige