Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Gesundheit Gewinne oder Gesundheit?

Gewinne oder Gesundheit?

Archivmeldung vom 15.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Grafik
Grafik

Viele Menschen haben sich gefragt: "Warum ist die Schulmedizin so teuer? Sie verschlingt jedes Jahr Milliarden von Euro, und doch scheint die Zahl der Kranken eher zu steigen als zu sinken.

Es gibt diejenigen, die weiter gegangen sind und sich gefragt haben: „Warum ist die konventionelle Medizin so unwirksam?“ und „Warum beansprucht die pharmazeutische Medizin das Ansehen für die Leistungen anderer, anstatt sich als wertvoll zu erweisen?“

Um nur zwei Beispiele zu nennen: Sie behaupten, die Pocken mit einer Impfkampagne, die 1954 begann, ausgerottet zu haben. Aufgrund von Verbesserungen der sanitären Verhältnisse und der Ernährung waren die Pocken in Europa DREISSIG JAHRE FRÜHER und im größten Teil der übrigen Welt verschwunden, bevor die "Impfung" begann.
Sie behaupten, die Kinderlähmung ausgerottet zu haben, aber trotz ihrer "Impfstoffe" änderte sich an der Zahl der Polio-Patienten nichts, bis DDT zusammen mit vielen anderen hochgiftigen "Pestiziden" verboten wurde. Heutzutage kommt Polio ausschließlich in den wenigen Ländern vor, die DDT zulassen, und in denjenigen, die Massenimpfungen "gegen" Polio durchführen, d.h. der Impfstoff verbreitet die Krankheit, wie es Impfungen immer und einheitlich getan haben.

Jetzt haben wir einen weiteren Geldbringer: Covid-19-Tests. Das ist alles, was es ist; da gibt es nichts Nützliches oder Vernünftiges! Ursprünglich 150,- € pro Test multipliziert mit zig Millionen Opfern, und das ist ein ziemliches Sparschwein, wenn man nichts Nützliches tut.

Wenn Sie ihren Statistiken glauben (und es gibt sehr gute Gründe, es nicht zu tun), dann werden Sie eine rasch steigende Zahl von "Infizierten" wahrnehmen, begleitet von einer sinkenden Sterblichkeitsrate, wie Sie in diesem Schaubild unten sehen können.

Was sie tatsächlich getan haben, ist, einen sehr häufigen Proteinpartikel zu nehmen, von dem sie behaupten, dass er auf das Vorhandensein eines krankheitserregenden Virus hinweist, das wiederum mit milden Formen der "Grippe" in Verbindung gebracht werden kann, und Massen-Testprogramme aufzustellen, während sie behaupten, dass dieses "Virus" eine tödliche, unheilbare Krankheit verursacht.

Jetzt sehen wir deutlich, dass ihre eigenen Beweise beweisen, dass es keine Krankheit und keine Pandemie gibt: Rasch steigende "positive" Testzahlen, begleitet von KEINEN kranken Menschen und KEINEN "Leichen auf der Straße".

Schon ein kühler, leidenschaftsloser Blick auf ihre eigenen Zahlen deutet am deutlichsten darauf hin, dass die Hypothese einer durch Viren verursachten Krankheit durchaus tödlich fehlerhaft ist (was in normaler Sprache völligen Quatsch bedeutet).

Wir haben also ein sehr häufiges, nicht eindeutig identifiziertes Etwas, das keine Probleme verursacht. Wir haben (nach Angaben von Ärzten und Krankenschwestern) meist leere Krankenhäuser. Die Zahl der Erkrankten und Sterbenden liegt weit unter dem typischen Niveau, und wir sollen deswegen in Panik geraten?

Karma Singh ist der Meinung, dass die tatsächlich verwendeten Zahlen, d.h. die Anzahl "positiver" Tests, aber keine Erwähnung der Tatsache, dass niemand erkrankt, der endgültige Beweis dafür ist, falls solch einer benötigt würde, dass die gesamte Grundlage der modernen Medizin Unsinn ist: „Deshalb funktioniert sie auch nicht!“

Während alle anderen Wissenschaftszweige von einem widerlegten Postulat aus dem 17. Jahrhundert auf die viel genauere Quantenphysik als Grundlage übergegangen sind, besteht die pharmazeutische Medizin darauf, dieses veraltete und ungenaue Modell sowie höchst fragwürdige Hypothesen aus dem 19. Jahrhundert zu verwenden. Es gibt sehr gute Gründe dafür, dass sie dies tun: Die moderne Wissenschaft zeigt, dass ihre Praktiken unsinnig sind und warum sie deshalb so ineffektiv sind.

Der ganze Covid-Unsinn hat dies wirklich in den Vordergrund gerückt, und sehr viele suchen derzeit nach Erkenntnissen darüber, was funktioniert und warum: Das ist das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung.

Karma Singh hat sich vorgenommen, eine Reihe von Videos aufzunehmen, die das neue Paradigma in "sanften Stufen" erklärt. Nach jedem Schritt wird unser Chefredakteur, Thorsten Schmitt, in Ihrem Namen Fragen stellen.
Wenn Sie eine spezifische Frage haben, die Sie Karma Singh stellen möchten, senden Sie diese bitte per E-Mail an [email protected]

Hier ist das erste, einleitende Video:


https://youtu.be/EZ4dpvaYK0E

Quelle ExtremNews / Karma Singh

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte getaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige