Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Finanzen Norddeutschlands Immobilien - Lohnenswert?

Norddeutschlands Immobilien - Lohnenswert?

Archivmeldung vom 01.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Luftbild von Borkum
Luftbild von Borkum

Foto: Bin im Garten
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Manchen Orten auf der Welt wird nachgesagt, sie steigern die Lebensqualität auf ganz besondere Weise. Für die Lebensqualität spielen natürlich viele verschiedene Faktoren eine Rolle: Beispielsweise das Klima, das Wetter und die Luftqualität sind solche Faktoren. Ebenfalls entscheidend ist auch die Ortschaft an sich - viele Menschen schätzen beispielsweise ruhige, etwas abgeschiedene Orte in der Natur.

In Norddeutschland, genau genommen in Ostfriesland, treffen viele ideale Faktoren für eine besonders hohe Lebensqualität zusammen. Durch die Nähe zum Meer ist die Luft rein, das Klima angenehm und die Natur ausgeprägt. Trotz alledem sind die Preise für Häuser und Wohnungen hier seit langem vergleichsweise niedrig. In größeren Städten Deutschlands ist die Lebensqualität meist durch Lärm, schlechte Luft etc. eingeschränkt, und dennoch sind dort die Kosten für Immobilien wesentlich höher. 

Die wichtigen Faktoren für einen Immobilienkauf

Wer sich nun dafür interessiert, eine Immobilie im Norden Deutschlands zu erwerben bzw. zu besichtigten, sollte dabei einige wichtige Gesichtspunkte des Immobilienkaufs beachten. Dies ist wichtig um einen Fehlkauf, der meist nicht Rückgängig zu machen ist, möglichst im Voraus auszuschließen. Unbedingt beachten sollte man außerdem die Lage der Immobilie: Gefällt einem eine ruhige und ländliche Gegend, oder möchte man doch etwas städtischer wohnen? Ebenfalls wichtig ist die umliegende Infrastruktur - wie lange fährt man in die nächstgelegene, größere Stadt, und wie sind die Straßen- bzw. öffentlichen Verbindungen dort hin? Wie sieht die Nachbarschaft aus, und gibt es dort Schulen, Arbeitsplätze oder sonstige für die persönlichen Bedürfnisse wichtige Einrichtungen?

Wer in Orten wie Borkum, Leer oder Aurich eine Immobilie kaufen möchte, sollte auch unbedingt einen seriösen Immobilienmakler kontaktieren. Nur mit einem zuverlässigen und gut bewerteten Makler kann beispielsweise sichergegangen werden, mit einer Immobilie in Borkum eine langfristig auch wirklich sinnvolle Investition zu tätigen. Unseriöse Anbieter dagegen können leichtgläubige Kunden leider in finanzielle Schwierigkeiten treiben, oder gar auf verschiedene Weise betrügen.

Aus diesem Grund sollten Sie bei der Auswahl eines Immobilienmaklers immer auf dessen Seriosität, sowie auch dessen fachliche Kompetenz großen Wert legen. Man sollte somit die Reputation des jeweiligen Immobilienmaklers immer beachten. Der Makler sollte über ein weitreichendes Know-How über die Immobilie, die Region und die Preisgestaltung haben, um ein guter Ansprechpartner sein zu können. Damit wird verhindert, dass das hart erarbeitete Vermögen in eine ungeeignete Immobilie fließt, die vielleicht sogar baufällig ist. In dem Fall bleibt man auf hohen Kosten sitzen, und kann sich auch nicht über hohe Lebensqualität freuen.

---

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flache in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige