Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Verbraucherinfos Nescafé ruft Espresso-Gläser zurück

Nescafé ruft Espresso-Gläser zurück

Archivmeldung vom 20.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Aufgrund von vereinzelt auftretenden Verpackungsproblemen ruft Nestlé vorsorglich alle 100g Gläser des Produkts "Nescafé Espresso" zurück. Grund hierfür sind Splitter, die aus dem Glas ins Produkt gelangen können. Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, können es gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Informationen dazu gibt es unter der Hotline: 0800-5891263.

Nescafé Espresso-Gläser sind mit einer speziellen Kunststofffolie beschichtet, was es schwer macht, den Schaden äußerlich zu erkennen. Ersten Vermutungen zufolge sind die Absplitterungen am Glas auf Transporteinflüsse zurückzuführen. Andere in Glas verpackte Produkte sind nicht betroffen. 

Quelle: Nestlé Deutschland AG

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gewann in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige