Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Verbraucherinfos Keine Chance für Langfinger - Tricks der Taschendiebe

Keine Chance für Langfinger - Tricks der Taschendiebe

Archivmeldung vom 05.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Polizei
Bild: Polizei

Blumenschenker, Anrempler, Scheibenklopfer, Stau-Erzeuger, Beschmutzer, Falsche Touristen - die Bundespolizei in Thüringen hilft Reisenden die Tricks der Taschendiebe zu erkennen und sich selbst vor Verlusten zu schützen!

Am Mittwoch, den 06.04.2022 in der Zeit von 10:00 -14:00 Uhr, bietet die Bundespolizei Taschendieben am Erfurter Hauptbahnhof die Stirn. Teams aus mehreren Kolleginnen und Kollegen zeigen in der Bahnhofshalle in kleinen Rollenspielen die typischen Tricks von Taschendieben, geben Tipps gegen die "Langfinger" und beantworten die Fragen der Reisenden.

Dabei stellen sie auch die sechs kleinen, bunten Monster der internationalen Kampagne StopPickpockets (stop-pickpockets.eu) vor.

Die anstehenden Osterferien, der damit anwachsende Reiseverkehr und die Lockerungen der pandemischen Regulierungen ziehen nicht nur mehr Reisende und Urlauber, sondern auch dreiste Taschen- und Gepäckdiebe in die verschiedenen Verkehrsstationen. Besonders gefährdet ist das Hab und Gut an belebten und stark frequentierten Orten - wie beispielsweise den größeren Infrastruktureinrichtungen. Gerade zu Beginn der Ferienzeit erwartet den Erfurter Hauptbahnhof ein deutlicher Anstieg der Reisenden- und Besucherzahlen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Erfurt (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kannst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige