Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Verbraucherinfos Verbraucherschutzministerium informiert über Rückruf von Salami

Verbraucherschutzministerium informiert über Rückruf von Salami

Archivmeldung vom 11.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Das rheinland-pfälzische Verbraucherschutzministerium informiert darüber, dass die Fa. Di Gennaro Feinkost- und Weinimport GmbH den Artikel Prima Vera Bio-Salami Cacciatore 200g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.11.2007 LOT Nr. 140607 des italienischen Herstellers Salumificio Pedrazzoli, IT 1039L CE zurückgerufen hat.

In den genannten Produkten wurden Salmonellen nachgewiesen. Salmonellen lösen Magen-Darm-Infektionen aus, die unter anderem bei Personen mit geschwächtem Immunsystem und bei kleinen Kindern, Schwangeren und Senioren zu schweren Erkrankungen führen können.

Teile der genannten Charge wurden auch nach Rheinland-Pfalz geliefert. Die zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörden in Koblenz und Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden unterrichtet und haben den Rückruf überwacht.

Verbraucherinnen und Verbraucher sollen schon eingekaufte Produkte nicht verzehren. Die Fa. Di Gennaro bittet die Verbraucher, vorhandene Ware der betroffenen Charge in den Handel zurückzugeben.

Quelle: Pressemitteilung MUFVRLP

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte witzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige