Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Software Konsolen-Spiele Constantine für Playstation 2

Constantine für Playstation 2

Archivmeldung vom 29.06.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl
constantine.jpg
constantine.jpg

Der Comicheld hat den Sprung auf die Playstation 2 geschafft. Leider mußten wir den Test jedoch frühzeitig wegen Softwareproblemen abbrechen. Lesen Sie hier was passiert ist.

Die Comicfigur Constantine war die Vorlage des gleichnamigen, erfolgreichen Kinofilms, sowie auch des Spieles für die Playstation 2. Der Antiheld John Constantine ist ein Selbstmörder, der für die Sünde sein Leben selber beendet zu haben in der Hölle landet (Bestandteil des christlichen Glaubens). Er entkommt der Hölle jedoch und seit dieser Zeit ist der Teufel hinter ihm her, Gott will ihn aber nicht im Himmel haben und so versucht Constantine sich den Zugang zum Himmel damit zu verdienen, indem Dämonen auf der Erde jagt und sie zurück dorthin schickt, wo sie auch hingehören.

Sie steuern John aus der Verfolgerperspektive und kämpfen mit gesegneten Waffen (z.B. einem Gewehr, welches Nägel verschießt, welche mit dem Blut Heiliger in Berührung waren) und auch mächtigen Zaubersprüchen. Verschiedene Gegnertypen erwarten Sie, z.B. Halbwesen, welche sich als Menschen tarnen. Mit Johns Wahrheitsblick sehen Sie aber das wirkliche Wesen und Weihwasserbomben enttarnen diese. Andere Dämonen nutzen die Körper Verstorbener, um Sie anzugreifen, hier ist der Exorzismuszauber von großer Hilfe. Wie in dem Film öffnen Sie Portale zur Unterwelt und betreten die Hölle. Die Atmosphäre ist glänzend gelungen und geskriptete Ereignisse sorgen dafür, daß Sie nur vorsichtig um Ecken gehen. Die Story wird Ihnen in den vielen stimmungsvollen Ziwschensequenzen erzählt. Wie in dem Genre üblich warten Rätsel in der Form "Finde den Schlüssel um die Tür zu öffnen" etc. auf Sie. Ihre Missionsziele können Sie jederzeit einsehen und Constantine führt ein Notizbuch bei sich, wo Sie alles Gelernte in Ruhe nachlesen können - sehr gut!

Nur leider mußten wir den Test abbrechen, denn die Redaktion von Extremnews hat grobe Fehler beim Speichern von Spielständen entdeckt, welche seit dem Erscheinen des Spieles (24.02.2005) weder anderen Testmedien (keine Spielezeitschrift und kein Onlineportal weisen auf diesen Umstand hin), noch dem Publisher aufgefallen sind. Gerade bei den Spieletest unserer Pressekollegen stellt sich uns die Frage, ob der Titel überhaupt gespielt wurde, denn dem Spieler ist es nämlich nicht möglich seinen Spielstand korrekt zu speichern, um an dieser Stelle ein anderes mal weiterzuspielen. Wenn Sie den Speicherstand laden, starten Sie nämlich nicht an Ihrem Speicherpunkt, sondern weit dahinter. Entweder beißen Sie die Zähne zusammen und spielen dann die gleichen Levels noch einmal, oder aber Sie lassen es und sind verärgert. Das Spiel ist so ein Mängelprodukt und kann im Handel zurückgegeben werden. Stört Sie der Fehler, verlangen Sie beim Händler Ihr Geld zurück und kaufen sich einen anderen Titel. Ist Ihnen der Fehler egal und Sie scheuen nicht davor zurück den gleichen Level zwei oder drei mal zu spielen, dann behalten Sie den Titel. Das dieser Fehler aber bis heute übersehen wurde ist für uns unglaublich.

Wir nahmen sofort Kontakt mit Ubisoft auf und man bestätigte uns den Fehler, der bisher auch hier unbekannt war. Er konnte  reproduziert werden, eine Lösung hat man aber nicht parat und man weiß noch nicht genau, ob man an einer arbeitet. Man beeilte uns aber mitzuteilen, daß man damals den Spieletitel "nur" für SCi distribuiert bzw. co-gepublished hat. Man ist weder Entwickler noch originärer Publisher und hat das Spiel faktisch nur in den deutschen Handel gestellt, was natürlich dem Kunden vorerst egal sein wird. Es bleibt aber zu hoffen, daß man das Problem und die Kunden ernst nimmt, denn es handelt sich hier eindeutig um einen Mangel und die Kunden verdienen für ihr Geld eine einwandfreie Ware. Sollten wir erfahren, daß sich in diesem Falle etwas tut, werden wir selbstverständlich darüber berichten.

Viele PC-Spieler haben sich in letzter Zeit den Spielekonsolen zugewandt, da sie keine Lust mehr auf Spiele mit Bugs (Fehlern) hatten, doch spätestens jetzt ist der Traum vom fehlerfreien Playstationtitel geplatzt. Gerade für den Titel Constantine ist dies mehr als traurig, denn das Spiel selbst ist sehr gut, aber ein Fehler in der Programmierung hat es leider verdorben. Großes Potential verschenkt.

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: