Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Software Konsolen-Spiele Super Mario 64 DS

Super Mario 64 DS

Archivmeldung vom 04.04.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.04.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl
mario.jpg
mario.jpg

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten auf dem Nintendo DS

Ich gebe es zu, ich bin mit Mario und seinen Freunden aufgewachsen, habe seine Abenteuer bereits auf dem Nintendo NES, SNES und Game Boy gespielt. Heute bin ich erwachsen und soll das Spiel Super Mario 64 DS für die neue mobile Spielkonsole von Nintendo testen. Jump and Run mit Mario, bin ich dafür nicht zu alt?

Ich habe herausgefunden, daß ich es nicht bin. Bereits nach den ersten Minuten bin ich von dem Spiel gefesselt. Der Spieler spielt abwechselnd mal als Yoshi, Mario, Luigi oder Wario, jede Figur hat eigene Spezialbewegungen und nicht nur sie sind liebevoll animiert, sondern auch die Umwelt. Die Grafik wurde mit viel Liebe für das Detail gestaltet, so wiegen Blumen und verlieren Blüten, wenn ich durch sie hindurchschreite.

Auf dem Touchscreen sehe ich eine Übersichtskarte des Levels und ich kann dort auf die Kamera drehen, um den jeweils besten Blickwinkel einzustellen. Auch meine Figur kann ich mit dem Touchscreen lenken, was aber weniger Sinn macht.

Aber nicht nur alleine kann man die Abenteuer bestreiten, sondern auch im Multiplayermodus. Diesen konnten wir uns leider nicht anschauen, da wir eine einen Ds zum Testen haben.

Zum Abschluß kann ich nur sagen, daß das Spiel einfach Spaß macht und Suchtpotential hat und dies nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Großen.




Anzeige:
Links