Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Bücher Romane Der Schwarm

Der Schwarm

Archivmeldung vom 13.02.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl
Der Schwarm
Der Schwarm

Überall auf der ganzen Welt scheint das Leben im Meer verrückt zu spielen. Fischer verschwinden, Wale verändern schlagartig ihr Verhalten, vor Norwegen nehmen bisher unbekannte Organismen den Meeresboden in Besitz. Einige Forscher können nicht an einen Zufall glauben und sehen einen Plan einer höheren Macht.

Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen die rätselhaften Phänomene, die die Existenz der Menschen bedrohen, im wahrsten Sinne des Wortes auf den Grund zu gehen. Was wie vereinzelte Anomalien wirkt, entpuppt sich schnell als einen raffinierten Plan, als einen Feldzug der Natur gegen den Menschen. Jahrelang wurde diese von dem ihm mißbraucht und mißhandelt und nun scheint sie zurück zu schlagen. Doch niemand hätte mit dem gerechnet, was die vereinten Wissenschaftler herausfinden werden.

Frank Schätzing hat uns mit seinem Buch "Der Schwarm" einen der herausragendsten Wissenschaft-Thriller geliefert. Unglaubliche Recherchearbeit steckt in seinem Werk. Er hat es geschafft verschiedene ansonsten trocken Wissenschaften mit Spannung dem Leser näher zu bringen und auch die Handlung und die Charaktere haben einen sehr großen Tiefgang.

Als ganz abwegig kann man die Handlung nicht von der Hand weisen, aber bilden Sie sich ein eigenes Urteil.


Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klingt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen