Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Bücher Romane Blood the last Vampire - Die Nacht der Bestien

Blood the last Vampire - Die Nacht der Bestien

Archivmeldung vom 24.08.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl
blood vamipre roman.jpg
blood vamipre roman.jpg

Die Jugend in Japan ist in den späten 60er Jahren in Aufruhr. Der politisch aktive Schüler Rei kommt zufällig mit Mächten in Berührung, von deren Existenz er bisher nichts geahnt hat.

Nach einer Demonstration wird Rei Zeuge eines Mordes, jedoch scheint es sich nicht um einen normalen Kriminalfall zu handeln, denn schon bald wird Rei in eine unglaubliche Geschichte verwickelt.

Der Autor Mamoru Oshii (Ghost in the Shell, Patlabor - Der Film Teil 1 und 2) entführt den Leser auf eine Entdeckungsreise in den Vampirismus. Da sehr viele philosophische und wissenschaftliche Informationen in Form von Unterhaltungen der Romanfiguren in die Handlung eingepackt sind, erscheinen manche Stellen im Buch etwas langatmig. Das Weiterlesen wird jedoch belohnt, denn der Leser wird am Ende sehr überrascht sein, wenn einige Geheimnisse gelüftet werden. Die Fakten des Buches sind sehr gut recherchiert und leicht verständlich dargelegt. Man liest dieses Buch nicht und legt es dann einfach ins Regal, sondern es beschäftigt nach dem Lesen noch, besonders die philosophischen Ansätze. Allein die Frage was ist Fakt und was ist Fiktion?

Als leichte Unterhaltungslektüre ist dieses Buch nicht zu empfehlen, denn die Geschichte hat Tiefgang.

Hier finden Sie eine Buchbesprechung von uns über ein Vampir-Sachbuch: Im Bann der Vampire




Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sack in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen