Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Axiom Space plant die erste vollständig private bemannte Mission zur Internationalen Raumstation

Axiom Space plant die erste vollständig private bemannte Mission zur Internationalen Raumstation

Archivmeldung vom 07.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Axiom Space erhält Zuschlag der NASA zum Bau einer kommerziellen Raumstation an der ISS
Axiom Space erhält Zuschlag der NASA zum Bau einer kommerziellen Raumstation an der ISS

Bild: PRNewswire

Axiom Space gab heute bekannt, dass es den ersten vollständig privaten bemannten Raumflug der Geschichte zur Internationalen Raumstation plant. Axiom hat einen Vertrag mit SpaceX für einen Crew-Dragon-Flug unterzeichnet, der einen von Axiom professionell ausgebildeten Commander zusammen mit drei privaten Astronauten zur und von der Internationalen Raumstation transportieren wird.

Die Mission, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 starten soll, wird es der Crew ermöglichen, an Bord der ISS zu leben und mindestens acht Tage lang Mikrogravitation und Ansichten der Erde von der großen, ehrwürdigen Station zu erfahren.

"Dieser geschichtsträchtige Flug wird einen Wendepunkt auf dem Weg zu einem universellen und routinemäßigen Zugang zum Weltraum darstellen", sagte Axiom-CEO Michael Suffredini. "Dies wird nur die erste von vielen Missionen zur ISS sein, die vollständig von Axiom Space bemannt und verwaltet wird - eine Premiere für ein kommerzielles Unternehmen. Die Sicherstellung des Transports zur ISS ist ein bedeutender Fortschritt auf dem Weg zu diesem Ziel, und wir freuen uns, bei diesen Bemühungen mit SpaceX zusammenzuarbeiten.

Dies ist die erste der von Axiom vorgeschlagenen "Vorläufermissionen" zur ISS, die im Rahmen des 2016 mit der NASA geschlossenen Space Act-Abkommens (SAA) geplant sind. Derzeit laufen Gespräche mit der NASA für zusätzliche Vereinbarungen zur Genehmigung der privaten Astronautenmissionen zur ISS.

Axiom plant bis zu zwei bemannte kommerzielle Astronautenflüge zur ISS pro Jahr, je nachdem welche Flugmöglichkeiten von der NASA zur Verfügung gestellt werden, während gleichzeitig eine eigene, privat finanzierte Raumstation gebaut wird.

"Seit 2012 befördert SpaceX in Partnerschaft mit der NASA die Internationale Raumstation mit Versorgungsgütern und im Laufe dieses Jahres werden wir zum ersten Mal NASA-Astronauten fliegen", sagte Gwynne Shotwell, President und Chief Operating Officer von SpaceX. "Dank Axiom und ihrer Unterstützung durch die NASA werden nun Missionen mit privater Besatzung einen noch nie dagewesenen Zugang zur Raumstation haben, was die Kommerzialisierung des Weltraums vorantreibt und eine neue Ära der Erforschung durch den Menschen einleiten wird."

Mit der großen Erfahrung seines Teams in der bemannten Raumfahrt dient Axiom als zentrale Anlaufstelle für die Überwachung aller Aspekte seiner Missionen. Neben dem Vertrag mit SpaceX über ein Crew Dragon-Vehikel für den Transport der Besatzung zur ISS umfasst der Komplettservice von Axiom für die Mission, bei der zwei Tage im Transit und mindestens acht Tage an Bord der ISS verbracht werden, Schulung, Missionsplanung, Hardware-Entwicklung, Lebenserhaltung, medizinische Unterstützung, Versorgung der Besatzung, Hardware- und Sicherheitszertifizierungen, Operationen im Orbit und das gesamte Missionsmanagement.

Axiom ging kürzlich als Sieger einer Ausschreibung der Nasa hervor, in welcher es darum ging, weitere Stationsmodule mit kommerzieller Nutzung anzukoppeln. Durch die Einrichtung dieses "Axiom Segments" wird das nutzbare und bewohnbare Volumen der ISS deutlich gesteigert. Erreicht die ISS das Datum ihrer Außerdienststellung, wird das Axiom Segment abgekoppelt und als frei fliegende kommerzielle Raumstation weiter betrieben.

Dadurch dass Axiom den Markt für den sofortigen Zugang zum Weltraum bedient und gleichzeitig die zukünftige Plattform für eine globale Nutzerbasis aufbaut, ist das Unternehmen führend bei der Entwicklung und Bewohnbarmachung der niedrigen Erdumlaufbahn jetzt und in Zukunft.

Quelle: Axiom Space (ots)

Videos
Symbolbild
Tierarzt Dirk Schrader über die Behandlung von Coronavirosen, gesunde Tiernahrung und sozialverträgliche Tiermedizin
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonett in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige