Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Künstliches Leben bald Realität? Strenggeheime Gentechnik-Konferenz in Harvard

Künstliches Leben bald Realität? Strenggeheime Gentechnik-Konferenz in Harvard

Archivmeldung vom 17.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Harvard Medical School, 2009
Harvard Medical School, 2009

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine Geheimkonferenz zur Erschaffung eines synthetischen Genoms ist an der Harvard Medical School durchgeführt worden, wie Medien berichten. Eine Genom-Synthese würde die Möglichkeiten der Gentechnik wesentlich erweitern und könne gar zur Kreation künstlicher Menschen führen. Dass schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Rund einhundert Wissenschaftler, Juristen und Unternehmer sollen an dem Treffen teilgenommen haben. Allerdings wurde kein einziger Journalist eingeladen. Diejenigen, die am Treffen teilgenommen hatten, mussten eine Geheimhaltungserklärung unterschreiben.

Uralte DNA zeigt: Vorgänger der heutigen Europäer stammen aus Belgien DNA herzustellen. Zwar ist das Projekt bislang noch eine Idee, aber wenn diese umgesetzt werden sollte, würde es möglich, einen Menschen ganz ohne biologische Eltern zu erschaffen. Damit soll das menschliche Genom quasi komplett geschrieben werden.

George Church, ein Mitinitiator des Projektes, erläuterte jedoch, das Ziel des Projekts sei nicht die Schaffung von Menschen, sondern eher von Zellen. Außerdem gehe es darum, die DNA im Allgemeinen besser synthetisieren zu können.

Was die Geheimhaltung des Treffens betrifft, sei diese darauf zurückzuführen, dass die Initiatoren des Projekts einem wissenschaftlichen Journal gewisse Informationen zur Publikation überreicht haben, so Church. Dieses soll dann exklusiv Einzelheiten über das Projekt berichten dürfen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte halsen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige