Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Marsrover "Curiosity" soll in wenigen Wochen losrollen

Marsrover "Curiosity" soll in wenigen Wochen losrollen

Archivmeldung vom 20.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Computergrafik von „Curiosity“ auf dem Mars
Computergrafik von „Curiosity“ auf dem Mars

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Marsrover "Curiosity" soll voraussichtlich in den nächsten Wochen losrollen. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA bei einer Pressekonferenz in Pasadena am Sonntag mitteilte, könne die Erkundung des Planeten bald beginnen. In den nächsten Tagen wollen die Forscher bereits die Fahrtüchtigkeit des Marsrovers testen, indem "Curiosity" vier seiner sechs beweglichen Räder bewegen und anschließend einige Meter fahren soll.

Das Ziel steht dabei schon fest: "Curiosity" soll zu einem sogenannten "Glenelg" rollen. An diesem Punkt stoßen laut den Wissenschaftlern drei verschiedene geologische Formationen zusammen. Die Fahrt bis zu diesem Punkt soll voraussichtlich vier bis sechs Wochen dauern. Auf dem Weg soll "Curiosity" loses Gestein von der Marsoberfläche aufsammeln und analysieren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: