Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft "Curiosity" gelang fast punktgenaue Mars-Landung

"Curiosity" gelang fast punktgenaue Mars-Landung

Archivmeldung vom 11.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Computergrafik von „Curiosity“ auf dem Mars
Computergrafik von „Curiosity“ auf dem Mars

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Mars-Rover "Curiosity" hat Anfang der Woche auf dem Roten Planeten eine fast punktgenaue Landung hingelegt. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte, habe das Fahrzeug nur gut 200 Meter von der ursprünglich geplanten Stelle aufgesetzt.

Dies gehe aus den Daten hervor, die "Curiosity" bislang vom Mars gesendet habe. Der Rover hatte zuletzt mehrere Bilder vom Roten Planeten zur Erde geschickt, darunter auch ein farbiges 360-Grad-Panoramafoto. "Curiosity" ist mit zehn Instrumenten zur Untersuchung von Gestein, Atmosphäre und Strahlung ausgerüstet. Der Einsatz des Rovers ist nach den Plänen der NASA zunächst für zwei Jahre angelegt. Die Mission zum Mars kostet über zwei Milliarden US-Dollar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fohlen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen