Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft 17 Pyramiden in Ägypten entdeckt

17 Pyramiden in Ägypten entdeckt

Archivmeldung vom 30.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Die Pyramiden von Gizeh, von Süden gesehen; im Vordergrund die drei kleinen Königinnenpyramiden, dahinter die Pyramide des Mykerinos, in der Mitte die des Chephren und rechts die des Cheops („Große Pyramide“) Bild: Ricardo Liberato / de.wikipedia.org
Die Pyramiden von Gizeh, von Süden gesehen; im Vordergrund die drei kleinen Königinnenpyramiden, dahinter die Pyramide des Mykerinos, in der Mitte die des Chephren und rechts die des Cheops („Große Pyramide“) Bild: Ricardo Liberato / de.wikipedia.org

Nach Auswertungen von Infrarot-Satellitenaufnahmen hat ein US-Archäologenteam 17 bisher unbekannte Pyramiden und tausende Gräber und Siedlungen ausfundig machen können. Erste Ausgrabungen haben zumindest zwei der Pyramidenfunde bestätigen können, berichtet ein Rundfunksender.

Das Team unter der Leitung von Sarah Parcak von der Universität von Alabama hat ungefähr ein Jahr lang Aufnahmen von NASA-Satelliten ausgewertet. Aus 700 km Höhe sind Infrarot-Aufnahmen der Erdoberfläche gemacht worden. Mit dieser Technologie findet man Orte, die beispielsweise in der Nacht schneller abkühlen und sich am Morgen schneller erwärmen, als ihre unmittelbare Umgebung. So kann man Rückschlüsse auf unter der Erde verborgene Strukturen ziehen.

Parcak selbst war sehr überrascht, wie viel man durch diese für die Archäologie neue Methodik in Ägypten noch finden kann und freute sich sehr darüber, an der Entdeckung der Pyramiden beteiligt zu sein. Sie ist außerdem der Meinung, dass in Zukunft noch tausende weitere archäologische Fundstellen durch diese Technik ausfindig gemacht werden können. 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige