Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Sauerstoff im Drink macht schneller nüchtern

Sauerstoff im Drink macht schneller nüchtern

Archivmeldung vom 09.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ob der mit Sauerstoff versetzte Drink ebenso schmeckt, ist fraglich. Bild: W. Weitlaner
Ob der mit Sauerstoff versetzte Drink ebenso schmeckt, ist fraglich. Bild: W. Weitlaner

Es klingt wie der Traum eines jeden Trinkers: Alkoholkonsum ohne lästigen Kater hinterher. Koreanischen Forschern ist es gelungen, alkoholische Getränke mit Sauerstoff zu versetzen und dadurch den Abbau des Nervengiftes im Körper deutlich zu beschleunigen. Doch Experten stehen dem Vorhaben sehr kritisch entgegen, denn ihrer Meinung nach, könnte das dazu führen, dass noch mehr Alkohol getrunken wird.

Kwang-il Kwon und seine Kollegen von der Chungnam National University in Dajeon haben in einem ersten kleinen Versuch an 30 Männern und 19 Frauen 360 Milliliter eines Drinks mit einem Volums-Alkoholgehalt von 19,6 Prozent verabreicht. Die Getränke enthielten acht, 20 oder 25 ppm aufgelösten Sauerstoff. Normalerweise dauert es fünf Stunden bis der Blutalkoholwert nach einer solchen Konsumation wieder auf null kommt.

Eine halbe Stunde früher nüchtern

Das Forscherteam berichtet im Fachmagazin "Alcoholism: Clinical & Experimental Research", dass der Drink, der mit 20 und 25 ppm Sauerstoff versetzt war, um 23 bzw. 27 Minuten schneller nüchtern machte, als der mit nur acht ppm Sauerstoff. Die Forscher meinen nun, dass man alkoholische Getränke mit dem Sauerstoff versetzen könnte und dadurch Unfälle vermeiden könnte.

Eine Sprecherin der British Medical Association zeigte sich angesichts der Ergebnisse jedoch unbeeindruckt, berichtet das Wissenschaftsmagatin New Scientist in seiner Online-Ausgabe. "Wir wollen unter allen Umständen verhindern, dass Menschen mehr trinken, weil sie sich schneller von ihrem Rausch erholen."

Quelle: pressetext.deutschland (Wolfgang Weitlaner)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arbeit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige