Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft US-Raumkapsel "Orion" im Pazifik gelandet

US-Raumkapsel "Orion" im Pazifik gelandet

Archivmeldung vom 05.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Raumkapsel "Orion" Bild: NASA
Raumkapsel "Orion" Bild: NASA

Die US-Raumkapsel "Orion" ist nach ihrem Jungfernflug am Freitag um kurz vor 17:30 Uhr deutscher Zeit wie geplant im Pazifik gewassert.

Die unbemannte Kapsel war am Mittag mit einer Rakete vom Typ Delta IV vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida zu einem Testflug gestartet und zunächst auf 5.800 Kilometer Höhe gebracht worden. Die Kapsel hatte dann zwei Mal die Erde umrundet. Langfristig sollen mit "Orion" bis zu sechs Menschen zum Mars gebracht werden können.

Der Start war ursprünglich für den Donnerstag geplant, musste aber wegen technischer Probleme und starken Winden verschoben werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte skalar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige